BENCH

BENCHMARKING

BENCHMARKING

Die größte Studie zum Thema Corporate eLearning der DACH-Region

Seit mittlerweile 6 Jahren untersucht das eLearning Journal mit der eLearning BENCHMARKING Studie den Einsatz von digitalen Medien in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland, ֖sterreich und der Schweiz.
Die eLearning BENCHMARKING Studie setzt sich aus verschiedenen Teilstudien zusammen, in jedes Jahr verschiedene praxisrelevante Themen untersucht werden. Dadurch ergeben sich tiefe Einblicke in die eLearning-Praxis der deutschsprachigen Wirtschaft inklusive aktueller Benchmarking-Zahlen zum momentanen Einsatz von eLearning-Maߟnahmen sowie erwartete Trends und zukünftige Entwicklungen in den kommenden Jahren.
900+
Studienteilnehmer pro Jahr
60+
Fragen zu relevanten Themen
6
Jahre BENCHMARKING Studie

Unternehmensgröße der Teilnehmer

Aktuelle

AktuelleStudienergebnisse

Die redaktionelle Auswertung der eLearning BENCHMARKING Studie 2019 setzt sich aus 5 Teilstudien zusammen und bietet im Rahmen der Anbieterstudie auch internationale Studienergebnisse. Wie in den Vorjahren wurden primär eLearning-anwendende Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt. Darüber hinaus wurden in einer eigenen Teilstudie sowohl nationale als auch internationale eLearning-Dienstleister zur Beteiligung an der eLearning BENCHMARKING Studie 2019 eingeladen. Insgesamt beteiligten sich 915 eLearning Professionals an der Studie.

Teilstudien:

Digitale Transformation, KI, Sichere Bildung, Softskills, Sprachtraining

Branchen:

Verarbeitendes Gewerbe, Ressourcen, Handel, Verkehr, Logistik, Finanz- und Versicherungsbranche, Öffentliche Verwaltung, Gesundheits- und Sozialwesen, Information und Kommunikation, Dienstleistungen

Zielgruppen:

eLearning Professionals, Personalentwickler, HR-/Personalmanager, Aus- und Weiterbildungsverantwortliche, Trainer, Coaches sowie nationale und internationale Dienstleister

Gesamtstudie

Erwerben Sie demnächst die Ergebnisse der eLearning BENCHMARKING Studie 2019 als hochwertige, redaktionell aufbereitete Print-Publikation.

Zur Werkzeugleiste springen