eLearning SUMMIT

eLearning SUMMITNiedersachsen

eLearning SUMMITNiedersachsen

Regionalkonferenz Niedersachsen 2020

5. November 2020, 9:00 – 17:00 Uhr, Zoo, Hannover
Freie Teilnehmerplätze: 100

Best Practice-Speaker

Moderatoren

Frank Siepmann

Gastgeber

Elisabeth Schulze-Jägle

Moderatorin

Programm

BeginnEndeProgrammpunkt/ReferentMehr Informationen
Get Together & Registrierung09:0009:30Get Together & Registrierung
Opening Session09:3009:45Opening Session
+Wake Up Call09:4510:15Prof. Dr. Uwe Elsholz
Fernuniversität in Hagen
UWE ElsholzProf. Dr. Uwe ElsholzFernuni Hagen
Fernuniversität in Hagen

Vom Analogen zum Digitalen und zurück - Transferkompetenzen von Beschäftigten im Fokus
Betriebliche Prozesse der Digitalisierung erfordern häufig zunächst eine adäquate Beschreibung analogen Arbeitshandelns. Für diese De-Kontextualisierung bedarf es Kompetenzen der Beschäftigten, die nicht vorausgesetzt werden können.
Umgedreht bedarf die Umsetzung digital vorhandener Artefakte in analoges Arbeitshandeln Kompetenzen zur Re-Kontextualisierung.
Der Beitrag widmet sich daher diesen beiden Transferprozessen und thematisiert die dafür notwendigen Kompetenzen und deren Erlernbarkeit.
Impact10:1511:00
+Impact I10:1510:35Petra König
Mars GmbH
Petra KönigPetra KönigMars University
Mars GmbH

Mars University – Unser Weg zu Digitalem Lernen
Die virtuell organisierte Mars Universität bietet 125.000 Mitarbeitern weltweit Trainingsprogramme an. Unser Ziel war es unser Angebot innerhalb von 5 Jahren von 80% zu 20% Klassenzimmertraining umzuwandeln. Welche Rolle spielt dabei das interne Center of Expertise for Design and Development und unsere Lernplatformen wie EdCast oder CorpU? Wie designen wir Training auf Basis des 70-20-20 Models und nutzen unsere funktionalen Kompetenzmodelle?
Zwischenmoderation10:3510:40Zwischenmoderation
+Impact II10:4011:00Hermann Ortmeyer
Miele & Cie.
Hermann OrtmeyerHermann OrtmeyerMiele
Miele & Cie.

Alles Corona, oder was?
Wie die Krise zum Katalysator für etwas wurde, was schon längst überfällig war.

Lernen mit digitalen Lernmedien scheint seit vielen Jahren etabliert zu sein. Doch erst jetzt finden auch "digitale Lehr- und Lernmuffel" ihren Weg zum PC/Tablet oder Smartphone. Dabei ist nicht jeder gleich gut vorbereitet...
Der Vortrag zeigt auf, welche Unterschiede (trotz gleicher Voraussetzungen hinsichtlich Lernraum und Content) in der Nutzung von digitalen Medien zu Tage treten - was in erster Linie mit unterschiedlichen Einstellungen und Haltungen der Lehrenden zu tun hat.
Network-Area11:0011:30Frühstückspause in der Network-Area
Best Practice11:3012:30
+Best Practice I11:3011:45Björn Rien
Volkwagen Financial Services AG
Benjamin Wartenberg
Volkwagen Financial Services AG
Björn Rien
Volkwagen Financial Services AG

Benjamin Wartenberg
Volkwagen Financial Services AG

Fit für die Digitalisierung mit "digital:kompakt!"
Die digitale Welt verändert Kompetenzanforderungen an Mitarbeiter. Um die Belegschaft von VWFS für die Digitalisierung fit zu machen, haben wir die E-Learning-Reihe „digital:kompakt!“ für digitales Basiswissen entwickelt.
Grundbegriffe rund um Digitalisierung werden einfach und anschaulich erklärt. Dies wird durch die spezifische Perspektive von VWFS ergänzt. Unsere eigenen Fachexperten erläutern dazu in kurzen Erklärfilmen, wie wir z.B. Cloud Computing oder Robotic Process Automation nutzen.
+Best Practice II11:4512:00Tobias Seiffer
Wüstenrot Bausparkasse AG
Tobias SeifferTobias SeifferWüstenrot
Wüstenrot Bausparkasse AG

Digitale Berufliche Bildung - GEORG stellt sich der Herausforderung und bietet praxisorientierte Lösungen für Ausbilder und Azubis!
 
Sie fragen sich:
Können wir unsere Azubis zukünftig noch besser begleiten und ausbilden?
•             Wie machen wir uns die Digitalisierung in der Ausbildung zu Nutze?
•             Welche Vorteile ergeben sich für Wissensvermittlung, -anwendung und auch die Prüfungsvorbereitung?
 
Herr Tobias Seiffer, Fachreferent der Wüstenrot Bausparkasse AG, berichtet über seine Einsatzerfahrungen mit GEORG, der Plattform für Digitale Berufliche Bildung: Bei der Organisation, Planung und dem Angebot von bedarfs- und situationsgerechten Ausbildungslösungen für Auszubildende im Innen- und Außendienst.
+Best Practice III12:0012:15N.N.
N.N.
+Best Practice IV12:1512:30Marco Neumann
Volkswagen Group Akademie
Marco Neumann
Volkswagen Group Akademie

Die digitale Werkbank
Wie können wir digitale Medien nutzen, um die Ausbildung zu verbessern? Ein Teil der Antwort liegt in der Nutzung eines eLearning-System. Doch wie führt man ein solches System ein, um einen höchstmöglichen Lernerfolg bei den Lernenden zu erreichen?
Die richtige Integration des eLearning-Systems in vorhandene Lehr- und Lernstrukturen spielt dabei die entscheidende Rolle. Wir zeigen Ihnen, wie wir VOCANTO bei Volkswagen eingeführt haben.
Network-Area12:3013:30Mittagsbuffet in der Network-Area
Speed Geeking13:3015:00
+Station 1Benedeikt Heiß
Actionbound GmbH
Ercan Oguz
Actionbound GmbH

Benedeikt Heiß
Actionbound GmbH

Ercan Oguz
Actionbound GmbH

Digitale Schnitzeljagd - Interaktive, mobile Lernreisen selbstgestalten mit Actionbound
Gamification und mobile learning sind in aller Munde und finden reges Interesse im Ausbildungskontext. - Doch wie kann ich mir diese Methoden zu Nutze machen? - Wir zeigen wie man digitale, mediale und spielerische Lernszenarien in kurzer Zeit selbst erstellen kann.

+Station 2Andreas Kambach
Area9 Lyceum GmbH
Daniel Hong
Area9 Lyceum GmbH

Andreas Kambach
Area9 Lyceum GmbH

Daniel Hong
Area9 Lyceum GmbH

KI in der Weiterbildung und warum traditionelle E-Learnings schon wieder outdated sind
Neue adaptive Lernplattformen wie Area9 Rhapsode™ nutzen kognitive Neurowissenschaften und Künstliche Intelligenz, um auch online eine individuell maßgeschneiderte optimale Lernerfahrung zu ermöglichen - durch eine automatische individuelle Anpassung des Lernpfades auf jeden einzelnen Lernenden in Echtzeit.So werden Wissenslücken verlässlich aufgedeckt und geschlossen, Weiterbildungszeiten halbiert und eine optimale Leistungsfähigkeit und Motivation jedes Einzelnen garantiert.

+Station 3Sebastian Engels
VOCANTO GmbH
Kevin Wynands
VOCANTO GmbH

Sebastian Engels
VOCANTO GmbH

Kevin Wynands
VOCANTO GmbH

#Solerntmanmorgen
Unternehmen stehen vor vielschichtigen Herausforderungen. Zum einen fällt es ihnen schwer, geeignete Kandidaten für eine Ausbildung zu gewinnen und diese langfristig an sich zu binden. Zum anderen droht vielen Häusern zukünftig ein massiver Brain-Drain. Dennoch wünschen sich Azubis eine gute Betreuung durch das Ausbildungsteam. Doch wird in die Qualifizierung der betreuenden Personen weder Zeit noch Geld investiert. Somit wird vielerorts nach Gutdünken ausgebildet. Das führt dazu, dass sich die Ausbildung verselbständigt, nicht methodisch vorgegangen wird und die Azubis keine Strukturen vorfinden.

Mit verschiedenen Lösungsansätzen zeigen wir Ihnen, wie man diesen Herausforderungen entgegenwirken kann.

+Station 4Bastian Kuhn
MasterplanBenedikt Theuer
Masterplan

TheuerBastian Kuhn
Masterplan

Benedikt Theuer
Masterplan

+Station 5Selma Neumeyer
VIWIS GmbH
Petra Siemoneit
VIWIS GmbH
Neumeyer Petra SiemoneitSelma NeumeyerViwis
VIWIS GmbH

Petra Siemoneit
VIWIS GmbH

Haben Sie den Durchblick in der digitalen Transformation?
Die digitale Transformation ändert die Art und Weise wie wir arbeiten. Neue Begriffe, Methoden und Arbeitsweisen bestimmen zunehmend unseren Arbeitsalltag. Wie können Mitarbeiter den Durchblick behalten? Wie können wir das digitale Mindset und die Kompetenzen der Mitarbeiter stärken? VIWIS bietet themenbezogene Micro Contents und passgenaue Qualifizierungen, um die digitale Fitness der Mitarbeiter zu entwickeln.
+Station 6Kai Prenner
Bildungsinnovator
PrennerKai PrennerBildungsinnovator
Bildungsinnovator

Du willst „Learning“ und „Transformation“ besser machen?
Dann bist Du hier genau richtig.
1. Mit LXT digitale Lerninhalte erstellen und ausliefern:
einfach. schnell. wirksam.
2. Die Learning & Development School:
Das smarteste Lernportal für Professionals in Learning, Development & Transformation.
3. Unsere E-Learning-Bibliothek:
90 richtig gute Trainingsbausteine als Standardinhalte.
+Station 6Astrid Würthele
time4you GmbH
WürtheleAstrid Würtheletime4you
time4you GmbH

Nutzen Sie KI-Technologien für Ihr Weiterbildungsangebot!
Sie wollen die Einsatzplanung Ihrer Trainer optimieren? Insgesamt Ihre Ressourcen besser und optimal auslasten? KI-Tools im Hintergrund der Seminarverwaltung mit IBT TAS machen es möglich und wir zeigen Ihnen, wie das in der Anwendung aussieht. Sie wollen einen KI-Tools als Lerntutor, in einem interaktiven Lernspiel oder als Kursberater einsetzen? Mit unserer Chatbot-Software Jix wird Ihnen das gelingen. Erste Einblicke gewinnen Sie in unserer Kurzdemo!
+Station 7Natallia Gebert
Lecturio GmbH
Jochen Tanner
Lecturio GmbH
GebertTannerNatallia GebertLecturio
Lecturio GmbH

Jochen Tanner
Lecturio GmbH

Präsenzschulungen mit Lecturio schnell und einfach digitalisiert und verteilt
+Station 8N.N.
Arcadybot

 

+Station 9N.N.
GoodHabitz

 

+Station 10N.N.
Rosetta Stone

 

+Station 11N.N.
Westermann Gruppe

 

Network-Area15:0015:30Kaffeepause in der Network-Area
BarCamp-Forum15:3017:00
Thementisch 1N.N.
N.N.
Thementisch 2N.N.
N.N.
Thementisch 3N.N.
N.N.
Open Space17:0017:30Ende der Veranstaltung

Anfahrt

Der Zoo in Hannover.

Adresse:

Der Erlebnis-Zoo ist verkehrsgünstig direkt am Stadtwald „Eilenriede“ in der Innenstadt von Hannover gelegen.

Aktuelle Verkehrslage und Baustellen:
http://www.vmz-niedersachsen.de/

Direkt am Zoo stehen Ihnen 960 Parkplätze für PKW zur Verfügung (Höhenbegrenzung 2,05m – Parkgebühren: mehr als 3 Stunden – 4,50 €)Am Hannover Congress Centrum (HCC) finden Sie ein weiteres Parkhaus mit rund 1.000 Stellplätzen für 3,50 € pro Tag – nur wenige Gehminuten entfernt!

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Hauptbahnhof aus erreichen Sie den Erlebnis-Zoo in rund 10 bis 15 Minuten.

Die Haltestellen der Buslinien 128 und 134 Richtung “Zoo” befinden sich aus dem Bahnhof kommend Richtung Kröpcke/Innenstadt schräg links am Ende des Bahnhofsvorplatzes.

Die Haltestelle der Stadtbahn Linie 11 Richtung “Zoo” ab Kröpcke ist ca. 2 Minuten geradeaus über den Bahnhofsvorplatz Richtung Innenstadt gelegen.

Jetzt anmelden!

Auf dieser Seite können Sie sich für die Stationen den eLearning SUMMIT Niedersachsen 2020 anmelden.

SUMMIT-Tickets werden exklusiv an Anwenderunternehmen (Wirtschaft, Verwaltung, Institutionen und Organisationen etc.) weitergegeben. eLearning-Entwickler und -Lösungsanbieter bitten wir direkt per eMail (christian.jachens(at)elearning-journal.de) Kontakt aufzunehmen.

Um eine Registrierungsanfrage zu stellen, füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus.

Ja, Ich möchte den monatlichen Newsletter des eLearning Journal erhalten.

Hinweis

Lösungsanbieter bitte Sponsoren-Angebot erfragen.

Die Anmeldung ist verbindlich. Ein Rücktritt von der Anmeldung bis vier Wochen vor der Veranstaltung ist jedoch kostenfrei. Danach fällt eine Stornierungsgebühr in Höhe von 50% des Anmeldepreises an.

Es steht dem Teilnehmer jedoch frei eine Vertretungsperson zu schicken, wodurch selbstverständlich keine weiteren Kosten anfallen.

Sollte die Veranstaltung aus organisatorischen oder sonstigen Gründen ausfallen, bekommen die Teilnehmer die volle Höhe der gezahlten Anmeldegebühr rückerstattet. Der Veranstalter behält sich vor Änderungen am Programmablauf vorzunehmen.

Bei der Anmeldung für die SUMMIT Card wird ein Abonnement für ein Jahr abgeschlossen. Das Abonnement wird zum Ende der angegebenden Laufzeit automatisch um 1 Jahr verlängert, sollte es nicht rechzeitig gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Ende des Abo-Zeitraums. Der Preis ergibt sich aus der jeweils gültigen Preisliste und wird im Voraus für das Jahr in Rechnung gestellt. Die SUMMIT Card ist nicht übertragbar. Die Buchung der SUMMIT Card ist ausschließlich für Mitglieder aus eLearning-anwendenden Unternehmen möglich. Eine Buchung für eLearning-Lösungsanbieter ist ausgeschlossen!







Zur Werkzeugleiste springen