eLearning SUMMIT

eLearning SUMMITSchweiz

Internationale Konferenz Schweiz 2020

8. September 2020, 9:00 – 15:00 Uhr, Seminarhotel “Bocken”, Horgen

Moderatoren

Frank Siepmann

Gastgeber

Nadia Eggmann

Moderatorin

Speaker

Programm

BeginnEndeProgrammpunkt/ReferentMehr Informationen
Get Together & Registrierung09:0009:30Get Together & Registrierung
Opening Session09:3009:45Opening Session
Wake Up Call09:4510:15N.N.
Jacobs University Bremen
Impact10:1510:35
+Impact I10:1510:35Jan-Christian Schraven
SWISS International Air Lines Ltd.
Jan Christian SchravenJan-Christian SchravenSWISS
SWISS International Air Lines Ltd.

Office 365 Einführung in der Lufthansa Gruppe und bei SWISS - Ansatz und erste Erfahrungen
Überblick über die Organisation der Einführung
Unterstützungskonzept mit Multipiers
Einblick in die Phasen der Einführung
Erste Erfahrungen vor Corona
Erkenntnisse aus der Zusammenarbeit während des "Corona-Lockdowns"
Speed Geeking10:3511:05
+Input 1Daniel Blumer
ELUCYDATE - eine Marke der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

Daniel Blumer
ELUCYDATE - eine Marke der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

Content First: Premium-Inhalte gepaart mit 30 Jahren Erfahrung ergeben 60 Online-Trainings zur erfolgreichen Kompetenzvermittlung
ELUCYDATE bietet hochwertige E-Learnings für das selbstbestimmte, individuelle Lernerlebnis aller Mitarbeiter. Jedes der über 60 dreisprachigen Online Trainings zu relevanten Soft Skills & Digitalkompetenzen wurde mit ausgewiesenen Fachexperten erstellt und didaktisch praxisnah aufbereitet. Als Marke der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG profitiert ELUCYDATE von 30 Jahren Erfahrung in der Erstellung und Aufbereitung von Premium-Inhalten zur Kompetenzvermittlung. Weil Qualität zählt – und sich auszahlt.

+Input 2Julien Boppert
Avendoo - Magh und Boppert GmbH

Julien Boppert
Avendoo - Magh und Boppert GmbH

Erlebe dein Wissen! – Begeistert Lernen

Lebenslanges Lernen im Unternehmen funktioniert nur, wenn es Spaß macht. Schaffen Sie spannende Bildungsprozesse und holen Sie Ihr Zielpublikum mit einer attraktiven Gestaltung ab. Dazu brauchen Sie eine flexible, modern ausgerichtete Lernwelt, die mehr Power verspricht als ein klassisches LMS oder eine LXP.

Besuchen auch Sie uns beim Speed Geeking und lernen Sie die Avendoo® Lernwelt, aufregende Lernszenarien und unsere Academy kennen.

 

+Input 3Holger Bräunlich
Valamis Deutschland GmbH
Kevin Groh
Valamis Deutschland GmbH

Holger Bräunlich
Valamis Deutschland GmbH

Kevin Groh
Valamis Deutschland GmbH

Lernen ist flexibel und überall - das sollte auch Ihre Lernsoftware sein
Die Valamis LXP ist nicht nur eine Lernplattform, sondern ein ganzheitliches Lernökosystem für Organisationen aller Größen. Sie kann mit verschiedensten, bereits bestehenden internen Systemen verknüpft werden, um somit nicht nur alle Lerntouchpoints, sondern auch vorhandene Inhalte abzudecken und auf einen neuen Level zu heben.

+Input 4Benedikt Heiß
Actionbound GmbH
Ercan Oguz
Actionbound GmbH

Bendedik Heiß
Actionbound GmbH

Ercan Oguz
Actionbound GmbH

Digitale Schnitzeljagd - Interaktive, mobile Lernreisen selbstgestalten mit Actionbound
Gamification und mobile learning sind in aller Munde und finden reges Interesse im Ausbildungskontext. - Doch wie kann ich mir diese Methoden zu Nutze machen? - Wir zeigen wie man digitale, mediale und spielerische Lernszenarien in kurzer Zeit selbst erstellen kann.

Network-Area11:0511:20Frühstückspause in der Network-Area
Best Practice11:2011:35
+Best Practice I11:2011:35Alex Forrer
Personalamt Kanton Thurgau
Alex ForrerAlex ForrerThurgau
Personalamt Kanton Thurgau

Onboarding-Excellenz mit E-Learning
Beim Personalamt des Kanton Thurgau sollen zukünftig digitale Lerninhalte zum Einsatz kommen, um das Onboarding für Fach- und Führungskräfte zu verbessern. Verpackt werden die Inhalte in verdaubare Portionen ("Learning Nuggets"), die vom Lernenden flexibel in der "TG Academy" bearbeitet werden können. Dadurch bleibt in der darauffolgenden Präsenzveranstaltung mehr Raum für praxisorientierte Arbeit.
Speed Geeking11:3512:05
+Input 5Friedl Wynants
youknow GmbH
Noah Walz
youknow GmbH

Friedl Wynants
youknow GmbH

Noah Walz
youknow GmbH

Micro, mobile, video - so geht E-Learning heute
Die Menge an Wissen und Lerninhalten in Unternehmen nimmt stetig zu. Gleichzeitig mangelt es Mitarbeitenden an Zeit, um lange Trainings konzentriert zu absolvieren. Zeitgemässes Lernen ist daher Lernen mit Micro-Content, der mobil funktioniert und gleichzeitig Spass macht. Das entspricht der heutigen Lebensrealität – und ist zugleich didaktisch wirksameres Lernen. Warum das so ist und wie solche Lernhappen aussehen können, skizziert youknow und freut sich auf den Austausch mit Ihnen.

+Input 6Linda Zolliker
Swiss Mobile Academy AG
René Müller
Swiss Mobile Academy AG

Linda Zolliker
Swiss Mobile Academy AG

René Müller
Swiss Mobile Academy AG

Learn different! - Ein Motto und was dahinter steht
2018 treffen zwei Bieler Unternehmer aufeinander - ein Pädagoge und ein Software Experte. Zusammen mit einem jungen Team gründen sie die Swiss Mobile Academy. Sie setzen sich zum Ziel, die Freude am Lernen von Fach- und Führungskräften wieder zu wecken und entwickeln entsprechende Weiterbildungskonzepte.
Im Vortrag erzählt Linda Zolliker, die Stellvertretende Geschäftsführerin, wie die Kursteilnehmenden bei der Swiss Mobile Academy heute schon lernen und welche Entwicklungen in der Zukunft anstehen.

 

+Input 7Clemens Wilbertz
Masterplan
Alexandra Thonabauer
Masterplan

Clemens WilbertzClemens Wilbertz
Masterplan

Alexandra Thonabauer
Masterplan

Die Zukunft des betrieblichen Lernens

Wie kann Lernen in Unternehmen langfristig funktionieren und zum Teil der eigenen Kultur werden? Traditionelles E-Learning führte oft zu Frust. Masterplan erstellt mit führenden Experten Lernerfahrungen bei denen Mitarbeiter die Freude am Lernen wiederentdecken. Dabei ist Masterplan mehr als nur eine Plattform: wir schaffen eine echte Lernatmosphäre in Organisationen - anwendbar, relevant und genau so, wie Mitarbeiter es sich immer gewünscht haben!

+Input 8Daniel Schulze Zumkley
Rosetta Stone GmbH

Daniel Schulze Zumkley, Business Development Manager, Rosetta Stone GmbH

Daniel Schulze ZumkleyRosetta Stone
Rosetta Stone GmbH

Mitarbeiterbildung flexibel gestalten: Die Vorteile von digitalem Sprachtraining mit Rosetta Stone
Die Digitalisierung macht nicht Halt vor der Weiterbildung. Mitarbeiter wünschen sich beim Lernen Flexibilität: zeitlich und örtlich, individuell zugeschnitten auf Ihre beruflichen Anforderungen und das eigene Lernniveau. All das kann Ihnen nur eine digitale Lösung bieten: Mit Rosetta Stone Enterprise lernen Ihre Mitarbeiter von Beginn an nachhaltig und effektiv.
Haben Sie Fragen? Kommen Sie gerne auf uns zu!

Best Practice/Impact12:0512:40
+Best Practice II12:0512:20Sandra Reich
Rotho Kunststoff AG

Sandra Reich
Rotho Kunststoff AG

Rotho Training - Digitales Lernen für jede Anspruchsgruppe
Rotho gehört zu den führenden Herstellern von Kunststoff-Konsumgütern in Europa. Das langjährig aufgebaute Know-How der Mitarbeitenden hat entscheidend zu dieser Position beigetragen.
Von der Entwicklung über die Produktion bis hin zum Vertrieb existieren auf internationaler Ebene zahlreiche Kompetenzbereiche, die einen individuellen Trainingsbedarf haben.
Welche Chancen und Herausforderungen entstehen für die Rotho-Gruppe durch die Einführung von digitalen Lerninhalten?
+Impact II12:2012:40Stefan Adam
SBB AG
Stefan AdamStefan AdamSBB
SBB AG

Virtuelle Welt SBB - Wir eröffnen den Bahnhof vor der Eröffnung
Die virtuelle Welt SBB wurde für die Schulung des Gotthard Basistunnel eingeführt. Dieses Produkt wird nun kontinuierlich weiterentwickelt. Neuestes Kapitel in diesem Buch ist die Schulung neuer Verkaufsflächen, bevor die Bahnhöfe eröffnet werden. Wir begleiten die Mitarbeitenden in eine neue Umgebung und eine neue Verkaufskultur.
Speed Geeking12:4013:10
+Input 9Teresa Guillen
CrossKnowledge GmbH
Adrian Derbyshire-Moore
CrossKnowledge GmbH

Teresa GuillenCrossKnowledge
CrossKnowledge GmbH

Adrian Derbyshire-Moore
CrossKnowledge GmbH

Strategie für erfolgreiches digitales LernenDigitale Technologien verändern die Welt und erfordern neue Kompetenzen, die die Wirtschaft dringend braucht, um wettbewerbsfähig zu sein. Doch es gibt einen Widerspruch: Während digitale Technologien die Arbeitswelt längst beherrschen, werden sie in der betrieblichen Weiterbildung oft nur punktuell eingesetzt. Eine Strategie für digitales Lernen gibt es selten. Das muss sich ändern. Die Weiterbildung im Unternehmen muss sich dem Wandel der Organisation anpassen und eine digitale Strategie entwickeln, um erfolgreich zu sein.

+Input 10Markus Herkersdorf
TriCAT GmbH

Markus Herkersdorf, Geschäftsführer, TriCAT GmbH

Markus HerkersdorfTricat
TriCAT GmbH

Lesson Learned: Lernen, Training, Coaching, Meeting und Zusammenarbeiten funktioniert überraschend gut auch über Distanz!
Diese Lektion haben wir gelernt. Wir stehen vor einer Arbeitswelt, die zukünftig - neben der physischen – zunehmend auch in virtueller Präsenz stattfinden wird und kann. Gute Nachrichten für unsere Life-Work-Balance, die Umwelt und agile, wettbewerbsfähige Unternehmen.
Egal, ob Sie Meetings oder einen ganzen Kongress virtuell durchführen oder Ihre internen und externen Schulungen und Trainings über eine virtuelle 3D Academy präsenzähnlich durchführen wollen: TriCAT spaces ist hierfür die Lösung.

+Input 11Jörg Hofstätter
Ovos media

Jörg Hofstätter
ovos media

Ovos play – Let´s make learning fun again!
Die mobile Lernapp „ovos play“ macht mittels Gamification, Storytelling und elaborierten Lernalgorithmen Lernen zum Erlebnis. Die von Spieleentwicklern entwickelte App wird besonders im Bereich Onboarding, Self Assessments, Kompetenzchecks und Training on the job bei mehr als 150 Unternehmen erfolgreich eingesetzt.

+Input 12Jörg Nörthemann
GoodHabitz Germany GmbH
Jonathan Schrottle
GoodHabitz Germany GmbH

Jörg Nörthemann
GoodHabitz Germany GmbH

Jonathan Schrottle
GoodHabitz Germany GmbH

Network-Area13:1014:10Mittagsbuffet in der Network-Area
Impact III14:1014:30Nadia Eggmann
Die Schweizerische Post
Nadia Eggmann
Die Schweizerische Post

Learning Friday der Post Informatik:
Wie ein normaler Freitag zum Lern Booster wird.
Der Learning Friday ist ein wichtiger Hebel in der Transformation der Post Informatik. Nach dem Motto "inspect and adapt" entwickeln wir den im 2020 eingeführten Learning Friday laufend weiter - und sammeln dabei vielseitige Erfahrungen, wie das Lernen, Vernetzen und Austauschen bei der Schweizerischen Post weiter angekurbelt werden kann. Diese Erkenntnisse zur Lernkulturentwicklung sollen nicht ungeteilt bleiben.
Zwischenmoderation14:3014:35Zwischenmoderation
+Best Practice III14:3514:55Philipp Blum
Die Schweizerische Post

Philipp BlumSchweizer Post
Die Schweizerische Post

Blended Learning - Umsetzung eines Digitalisierungsprojekts bei der Schweizerischen Post
Die Schweizerische Post hat sich vor 2 Jahren ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Durch die Umstellung auf Blended Learning soll die Anzahl Präsenztage von Weiterbildungen für Führungskräfte auf einen Viertel reduziert werden bei gleichbleibend hoher Qualität. Ausserdem soll mehr örtliche und zeitliche Flexibilität beim Lernen gewährleistet werden.
Welche Erfahrungen hat Projektleiter Philipp Blum in den letzen 2 Jahren gemacht? Welche Learnings zieht er daraus? Was wurde erreicht? Und welchen Einfluss hatte die COVID-19-Krise auf das Projekt?

+Best Practice IV14:5515:15Jörg Hofstätter
ovos media
Klaus Kienesberger
waff
Jörg Hofstätter
ovos media

Klaus Kienesberger
waff

Kann ich Pflege? – Info und Lernapp

„Kann ich Pflege“ hilft allen Menschen, die überlegen, ob ein Beruf in der Pflege das Richtige für sie ist. Die bietet einen guten Überblick über Pflegeberufe und deren Ausbildungsprogramm des Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfons (waff).

Die App ist spielerisch und interaktiv und bietet einen guten Einblick in die verschiedenen Berufe und beinhaltet einen interaktiven, spielerischen Eignungstest. Die App wurde zwischen April und Juli 2020 entwickelt, damit auch während des Lockdowns der Recruitingkanal in Wien für die so wichtigen Pflegeberufe weiter funktioniert.

Open Space15:15Ende der Veranstaltung

Anfahrt

Das Seminarhotel "Bocken" in Horgen.

Adresse:

Bocken
Bockenweg 4
CH-8810 Horgen

Mit dem Auto

Über die Autobahn A3 bis zur Ausfahrt Horgen, abbiegen Richtung Horgen, nach wenigen hundert Metern rechts abbiegen (ab hier Beschilderung beachten).

Mit öffentlichem Verkehr

Mit den Linien S2 oder S8 bis Horgen, danach mit den Buslinien 131 oder 132 bis zur Haltestelle Bocken.

Jetzt anmelden!

Auf dieser Seite können Sie sich zum EarlyBird Preis von 249 € zzgl. ges. MwSt. (gültig bis zum 31.08.2020) für den eLearning SUMMIT Schweiz 2020 anmelden.

SUMMIT-Tickets werden exklusiv an Anwenderunternehmen (Wirtschaft, Verwaltung, Institutionen und Organisationen etc.) weitergegeben. eLearning-Entwickler und -Lösungsanbieter bitten wir direkt per eMail (christian.jachens(at)elearning-journal.de) Kontakt aufzunehmen.

Um eine Registrierungsanfrage zu stellen, füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus.

Ich bin eLearning SUMMIT Card Inhaber (für mich fallen keine zusätzlichen Kosten an)

Ja, Ich möchte den monatlichen Newsletter des eLearning Journal erhalten.

Hinweis

Die Anmeldung ist verbindlich. Ein Rücktritt von der Anmeldung bis vier Wochen vor der Veranstaltung ist jedoch kostenfrei. Danach fällt eine Stornierungsgebühr in Höhe von 50% des Anmeldepreises an. Es steht dem Teilnehmer jedoch frei, eine Vertretungsperson zu schicken, wodurch selbstverständlich keine weiteren Kosten anfallen.

Sollte die Veranstaltung aus organisatorischen oder sonstigen Gründen ausfallen, bekommen die Teilnehmer die volle Höhe der gezahlten Anmeldegebühr rückerstattet. Der Veranstalter behält sich vor, Änderungen am Programmablauf vorzunehmen.

Die Anmeldung ist für eLearning-Lösungsanbieter ausgeschlossen! Für Informationen zu Sponsoring-Angeboten kontaktieren Sie bitte Herrn Christian Jachens.









Zur Werkzeugleiste springen