eLearning

eLearningSUMMIT Digital

eLearningSUMMIT Tour

Workshop - Stakeholder-Management in der betrieblichen Bildung

04. September 2020, 10:00 Uhr CEST

  • Länge: 120 min.
  • Teilnehmerzahl: 50
  • Registrierung: Anmeldung erforderlich
  • Reservierte Plätze für SUMMIT Card Inhaber
  • Ticket: EarlyBird für 99,- € statt 199,- €

Jetzt anmelden!

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz im Workshop.

Gastgeber

Frank Siepmann

Gastgeber

Programmbeteiligte

Inhalt

Die Entwicklung von betrieblichen digitalen Weiterbildungsstrategien benötigt in der Regel ein ausreichendes Bewusstsein für ein geeignetes Innovationsmanagement. Es hört sich oft vielversprechend an, wenn zur digitalen Transformation betriebliche Aussagen getroffen werden, wie zum Beispiel: “Wir führen eine neue Lernkultur ein, die agiles Lernen fördert und dem Lerner selbstverantwortliches Lernen ermöglicht.” Aber wie werden die betrieblichen Leitplanken für die digitale Transformation der Betrieblichen Bildung getroffen? Wer entscheidet, was sinnvoll, machbar oder notwendig ist? In der Regel gibt es kein formal zuständiges Gremium zur Veränderung der Unternehmenskultur, sondern die Leitplanken werden zwischen den Interessenvertretern der betroffenen Abteilungen nicht selten frei ausgehandelt. Dabei können die Interessen und die Kompetenzen der einzelnen betrieblichen Stakeholder zur digitalen Transformation sehr unterschiedlich sein. Dieser Workshop nähert sich aus der Perspektive der Bildungswissenschaft, der Lernpsychologie und der Organisationsentwicklung der Frage, welche Stakeholder in den Entscheidungsprozess aus welchen Grund eingebunden werden sollten, welche Stakeholder-Kompetenzen hierzu hilfreich wären und wie man als Projektverantwortlicher eine Stakeholder-Analyse erstellt, mit dem Ziel, die konstruktive Einbindung der Kollegen voranzubringen.

 








Zur Werkzeugleiste springen