Neuerscheinungen

NeuerscheinungenPrint

NeuerscheinungenPrint

eLearning BENCHMARING Studie 2020 - Gesamtstudie: Betriebliche Bildung im digitalen Wandel

„Wir haben ein Ausmaß digitaler Transformation von zwei Jahren in zwei Monaten erlebt“, sagte der Microsoft-Chef Satya Nadella in einer Telefonkonferenz mit Analysten zu den ersten Geschäftszahlen in der Ära von COVID-19. Die Aussage unterstreicht eindrucksvoll, wie umfassend die Digitalisierung durch das Coronavirus beschleunigt wird. Auch die betriebliche Bildung bleibt von dieser Entwicklung nicht verschont und vor dem Hintergrund ausfallender Präsenzseminare erfährt digitales Lernen gerade eine massive Aufwertung. In diesem Kontext bietet die Auswertung der aktuellen eLearning BENCHMARKING Studie 2020 mit insgesamt 5 Themenschwerpunkten wieder einen umfangreichen Einblick in das Corporate eLearning deutschsprachiger Unternehmen.

Inhalt

In der Teilstudie „Betriebliche Bildung“ wird zunächst ein allgemeiner Blick auf den Status Quo der Aus- und Weiterbildung in der DACH-Region geworfen. Wie verbreitet sind Aus- und Weiterbildung unter den Studienteilnehmern? Welche Argumente sprechen für und gegen das Anbieten von Weiterbildung? Welche zeitlichen und finanziellen Kosten werden von den befragten Unternehmen investiert? Diese und viele weitere Fragen stehen in der Teilstudie im Mittelpunkt.

Auch das Dauerthema „Digitalisierung“ hat in unserer aktuellen Studie nichts von seiner Relevanz verloren. Im Gegenteil hat die Bedeutung dieses Themas für die betriebliche Bildung im Vergleich zur Vorjahresstudie sogar weiter zugenommen. Die neue Teilstudie „Digitale Transformation“ gibt in diesem Jahr einen umfassenden Überblick über die Verbreitung, den Einsatz sowie die momentanen Trends von digitalem Lernen. Darüber hinaus beleuchtet die Teilstudie die Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Einsatz von eLearning sowie die Eigen- und Fremdproduktion von Lerninhalten.

Eng mit der digitalen Transformation der betrieblichen Bildung verbunden sind die digitalen Kompetenzen. Doch was sind überhaupt digitale Kompetenzen? Verfügen Mitarbeiter und Stakeholder der befragten Unternehmen über entsprechende digitale Kompetenzen? Welche Rolle spielen digitale Kompetenzen in der betrieblichen Bildung? Die Teilstudie gibt einen Überblick über den Status quo der digitalen Kompetenzen und deren Schulung in der DACH-Region.

Neben den digitalen Kompetenzen erfahren auch die Soft Skills durch den digitalen Wandel eine Aufwertung. Denn in der modernen Arbeitswelt sind viele Soft Skills wie Kommunikations- oder Teamfähigkeit branchen- und berufsübergreifend relevant. Die Teilstudie thematisiert u.a. die wichtigsten Soft Skills aus Sicht der befragten Unternehmen, deren Bedeutung vis-à-vis den Fachkompetenzen bzw. Hard Skills sowie die Rolle und die Limitierungen von eLearning in deren Schulung.

Abschließend behandelt die Teilstudie „Künstliche Intelligenz“ das wohl größte Zukunftsthema der betrieblichen Bildung der kommenden Jahre. Die Teilstudie bietet eine detaillierte Zusammenfassung des Themas vom historischen Ursprung von KI bis hin zu den aktuellen Entwicklungen der letzten Jahre. Basierend auf den Ergebnissen der eLearning BENCHMARKING Studie 2020 gibt die Teilstudie darüber hinaus einen Einblick in den KI-Einsatz in der betrieblichen Bildung und räumt gleichzeitig mit zahlreichen Vorurteilen und Mythen rund um die Künstliche Intelligenz auf.

Verlag: eLearning Journal; Auflage: 1 (15. Juli 2020)
Sprache: Deutsch
Preis: 199,-€ zzgl. 3€ Versand & inkl. MwSt.

Jetzt bestellen!

Mit dem Absenden des untenstehenden Formulars bestätigen Sie die kostenpflichtige Bestellung der BENCHMARKING Studie 2020 zum Preis von 199,- € zzgl. 3 € Versand & inkl. MwSt.

Ja, Ich möchte den monatlichen Newsletter des eLearning Journal erhalten.









Zur Werkzeugleiste springen