eLearning SUMMITÖsterreich

eLearning SUMMITÖsterreich

Internationale Konferenz Österreich 2022

16. November 2022, 9:00 – 17:00 Uhr, Schloss Wilhelminenberg, Wien

Moderatoren

Frank Siepmann

Gastgeber

Alexandra Pattermann

Moderatorin

Speaker

Helmut Griessel

Hutchison Drei Austria GmbH

Manuel Fink

E-Learning Group

Michael Aumann

myAbility Social Enterprise GmbH

Leonhard Berger

Truck & Bus Training KG

Dr. Kai Liebert

Siemens AG

Michael Fally

SPAR Österreichische Warenhandels AG

Thomas Madl-Klaus

Bundesministerium für Inneres

Polina Ivanova

Puma SE

Programm

BeginnEndeProgrammpunkt/ReferentMehr Informationen
Countdown09:0009:15Countdown
GetTogether09:1509:30GetTogether
Opening Session09:3009:50Opening Session
+Keynote I09:5010:20Dr. Kai Liebert
Münchener Bildungsforum
Dr. Kai Liebert
Münchener Bildungsforum

Alles steht Kopf! Corporate Learning Ecosysteme und Netzwerkeffekte als Schlüssel zu einer neuen Positionierung von Lernen in Unternehmen
Irgendwie ist inzwischen alles ein Ecosystem, oder? Wozu braucht man sowas überhaupt im Unternehmen, wenn es um Lernen geht? Klar, es geht um Geschwindigkeit und um Transformation. Richtig spannend wird es aber, wenn man sich die Wirkung von Corporate Learning Ecosystemen und den damit möglichen Netzwerkeffekten mal genauer anschaut. Dabei geht es nicht nur um neue Skills und Rollen der Lernleute im Unternehmen, sondern auch um eine neue Positionierung von Lernen insgesamt.
Best Practice10:2010:50Best Practice
+Best Practice I10:2010:35Michael Aumann
myAbility Social Enterprise GmbH
Christoph Schmidt-Martensson
CREATE
Michael Aumann
myAbility Social Enterprise GmbH

Christoph Schmidt-Martensson
CREATE

Barrierefreies Lernen & Arbeiten für eine chancengerechte Gesellschaft
Satte 18,4 Prozent der Bevölkerung der DACH-Region haben aufgrund ihrer Behinderungen aller Art tagtäglich mit Hindernissen zu kämpfen.
Anhand verschiedener Beratungsangebote, Maßnahmen und Trainings soll schrittweise der Weg in die Barrierefreiheit gegangen und eine inklusive Unternehmenskultur geschaffen werden, um neue Zielgruppen zu erschließen und wirtschaftliche Vorteile zu generieren. myAbility und CREATE zeigen in diesem Vortrag anhand ihrer barrierefreien Lernwelt "Ability Learning Landscape", wie Unternehmen ein erfolgreiches DisAbility Management aufbauen können.
+Best Practice II10:3510:50Leonhard Berger
Truck & Bus Training KG
Leonhard Berger
Truck & Bus Training KG

Next Steps in Pre- & Onboarding: Mit neuen Formaten maximale Involvierung erzielen
In unserem Titel steckt bereits die Antwort auf folgende Fragen:
- In welcher Phase im Berufsleben ist die intrinsische Motivation mitunter am größten?
- In welchem Abschnitt des Berufslebens verlieren viele Unternehmen bereits ideale Mitarbeiter:innen?
Ein großer Teil des Pre- & Onboardingprozesses hat vorrangig mit Lernen, Verstehen/Anwenden & bewusster Involvierung in einem neuen Ökosystem zu tun. Das klassische Willkommens-Mäppchen hat ausgedient - wir zeigen dir neue Formate, um deine (potenziellen) neuen Kollegen passgenau abzuholen!
+Keynote II10:5011:10Thomas Madl-Klaus
Bundesministerium für Inneres Österreich
Thomas Madl-Klaus
Bundesministerium für Inneres Österreich

E-Learning bei der Sicherheitsakademie der Polizei Österreich
Erfahrungen im Bildungsbereich zeigen, dass auch die besten technischen Lösungen nicht helfen, wenn Vortragende nicht befähigt werden, mediendidaktische Möglichkeiten in neue Schulungskonzepte zu integrieren. Mit einem Online-Lehrgang „Blended Learning und Mediendidaktik für Vortragende" wurde daher vom E-Learning-Center der Österreichischen Sicherheitsakademie eine flexible und anwendungsorientierte Schulungsmöglichkeit geschaffen, bei dem vor allem die Faktoren eines digitalen Unterrichtskonzepts hervorgehoben wird. Denn nur durch die Qualifizierung der Lehrkräfte kann ein Defizitabbau digitaler Lehrkompetenzen passieren.
Pause11:1011:40Pause
+Keynote III11:4012:00Polly Ivanova
PUMA
Patrick Eglmaier

PUMA
Polly Ivanova
PUMA

Patrick Eglmaier
PUMA

Self-driven & Sprint-based Leadership Development @PUMA
Introduction in PUMA´s global Leadership Development Program "PUMA Leadership Expedition". A self-driven and sprint-based learning program, that enables PUMA´s leaders to effectively lead in the VUCA world by being able to work in a more adaptive and transparent way, enabling their sub-teams to self-manage, and by increasing individual responsibility. The program incorporates intellectual growth through learning, experimental growth through acting and mental growth by reflection & sharing.
Best Practice12:0012:30Best Practice
+Best Practice III12:0012:15Manuel Fink
E-Learning Group
Manuel Fink
E-Learning Group

Online Prüfungen bei der E-Learning Group – Der große Wettbewerbsvorteil von anytime Online Prüfungen
Die E-Learning Group ist Vorreiter und Pionier in Bezug auf Online Prüfungen. Als einer der ersten ermöglichten sie in der DACH Region jederzeit ablegbare digitale Prüfungen in berufsbegleitenden Masterstudiengängen, wie dem MBA. Wo die Anfänge der E-Learning Group waren, welche Herausforderungen gemeistert wurden und welche Learnings wichtig waren, um heute in Kooperation mit der GU Deutsche Hochschule sogar eine eigene Hochschule zu gründen erfahren Sie in diesem Best Practice von Manuel Fink.
+Best Practice IV12:1512:30Helmut Griessel
Hutchison Drei Austria GmbH
Helmut Griessel
Hutchison Drei Austria GmbH

Magdalena Reiter
GoodHabitz


Von Push zu Pull. Strategische Erweiterung der Drei Academy mit GoodHabitz
Das L&D Team von Hutchison Drei Austria GmbH, hat die Vision, die Digitalisierung durch E-Learning voranzutreiben. Klarer Fokus liegt dabei auf den „Power Skills“ (Soft Skills) und der Förderung einer selbstbestimmten Lernkultur. Als das Homeoffice unseren Alltag bestimmte, wurde die Drei Academy mit Online-Trainings von GoodHabitz erweitert. Mit Erfolg: Lernen, unabhängig von Ort und Zeit, ist damit für alle möglich. Wie Drei dies geschafft hat, erfahren Sie in diesem Vortrag.
Pause12:3013:30Pause
+Keynote IV13:3013:50Michael Fally
SPAR Österreichische Warenhandels AG
Michael FallySpar
SPAR Österreichische Warenhandels AG

Digitalisierung der Lehrlingsausbildung bei SPAR
Mit über 50.000 Mitarbeitenden ist SPAR der größte private österreichische Arbeitgeber. Im Jahr 2020 überholt SPAR erstmals den Mitbewerber REWE und ist seither klar der Marktführer im österreichischen Lebensmittelhandel.
Für das Kerngeschäft Lebensmitteleinzelhandel steht SPAR schon seit Jahren vor der Herausforderung, geeignete Mitarbeitende zu finden, zu rekrutieren und zu qualifizieren. Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, ist der Einsatz eines digitalen Ausbildungssystems zur Steuerung der Aus- und Weiterbildung unumgänglich. In den letzten Jahren hat sich dieses zum Dreh- und Angelpunkt für die Aus- und Weiterbildung auch für die Lehrlinge im Konzern entwickelt. Im Rahmen dieses Beitrags erfahren Sie mehr zum aktuellen Stand.
Zwischenmoderation13:5013:55Zwischenmoderation
Speed Geeking13:5515:30Speed Geeking
+Station 1Tina Seitner
GoodHabitz
Ina Stricker

GoodHabitz
Tina Seitner
GoodHabitz

Ina Stricker
GoodHabitz

GoodHabitz Online Trainings – Mehr Spaß beim Lernen geht nicht
Wie bringen wir dein Unternehmen dazu, mit dem Lernen anzufangen? Einfache Frage, einfache Antwort: mit GoodHabitz! Denn wir bei GoodHabitz sind davon überzeugt, dass das Leben das reinste Lernabenteuer ist. Und genau deswegen wollen wir, dass persönliche Entwicklung Spaß macht. Mit unseren Online Trainings kann jeder Lerner selbst entscheiden, wann, wie, wo und was er lernen möchte. Dabei können deine Mitarbeiter aus mehr als 150 Trainings im Bereich Soft Skills in derzeit 15 verschiedenen Sprachen wählen – und jeden Monat kommen neue hinzu. Da ist für jeden was dabei!
+Station 2Daniel Hong
Area9 Lyceum
Andreas Kambach

Area9 Lyceum
Daniel Hong
Area9 Lyceum

Andreas Kambach
Area9 Lyceum

Erfolgreich im 21. Jahrhundert lernen: Adaptives, KI-gestütztes Lernen für personalisierte Weiterbildung
Die Welt der Digitalisierung verstärkt den Transformationsprozess nicht nur im Alltag, sondern zeigt sich auch in Unternehmen, z.B. beim Schulen von Mitarbeitern. Der Wandeln von traditionellen ,,Skills" hin zum Lernenden des 21. Jahrhunderts stellt für Unternehmen eine Herausforderung dar. Daniel Hong und Andreas Kambach zeigen, wie Sie KI- gestütztes, personalisiertes Lernen für Ihre Schulungen nutzen können und mit Hilfe von umfassenden Analytics Nachweise für Lernerfolge bekommen.
+Station 3Iris Pollo
CREATE - Wir leben Lernen.
Elisabeth Krifka

CREATE - Wir leben Lernen.
Iris Pollo
CREATE - Wir leben Lernen.

Elisabeth Krifka
CREATE - Wir leben Lernen.

Seamless Learning mit cBook.360
Der Seamless-Ansatz ist besonders attraktiv für Trainings- und Beratungsunternehmen, um ihre Mitarbeiter:innen und Kund:innen mit neuen digitalen Lösungen zu unterstützen, indem sie nahtloses Blended Learning anbieten.
Seamless Learning bringt die gewünschte „nahtlose Integration“ von Präsenztraining und modernen digitalen Lernformaten. cBook.360 steht für modernes Authoring, für Nudging-, Performance- und Learning-Contents, zusätzlich schaffen nahtlose interaktive Simulationen hohe Immersivität.
+Station 4Irmgard Hoislbauer
M.I.T e-Solutions GmbH
Sandra Brandner
M.I.T e-Solutions GmbH
Irmgard Hoislbauer
M.I.T e-Solutions GmbH

Sandra Brandner
M.I.T e-Solutions GmbH

A wie ActiBook bis Z wie Zoominar

Für die Vermittlung von Lerninhalten gibt es viele verschiedene digitale Content-Formate und Methoden. Welches Format für Sie, Ihr Unternehmen und Ihre Zielgruppe am besten passt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen das angestrebte Lernziel, der Inhalt und die Zielgruppe genau so wie das verfügbare Budget.
Anhand von Beispielen aus der Praxis lernen Sie verschiedene . Content-Formate kennen und erfahren, welche Methode für welches Einsatzszenario geeignet ist.
+Station 5Magdalena Krauss
vitero GmbH
Sarah Steinmetz

vitero GmbH
Magdalena Krauss
vitero GmbH

Sarah Steinmetz
vitero GmbH

Thinking out of the box – der virtuelle Ort für gemeinsame Erlebnisse
Ein virtueller Raum sollte mehr sein als eine Software für den Informationsaustausch. Viel mehr sollten gemeinsame Erlebnisse geschaffen werden. Im Zusammenspiel von Visualisierung, Interaktionsmöglichkeiten und Werkzeugen kann mit vitero je nach Anforderung, das Training zum Erlebnis werden. Seien Sie gespannt auf die vielfältigen Möglichkeiten, die wir Ihnen im Vortrag präsentieren.
+Station 6Jörg Wachsmuth
mybreev GmbH / Security-Island.com
Jutta Nowak-Strauch

mybreev GmbH / Security-Island.com
Jörg WachsmuthSecurity Island
mybreev GmbH / Security-Island.com

Jutta Nowak-Strauch
mybreev GmbH / Security-Island.com

Ihren Trainingskatalog mit qualitativem Off-the-shelf Content zügig und kostengünstig zusammenstellen - die E-Learning Library.
Das moderne Unternehmen steht vor einer Vielzahl von neuen Themen, die intern behandelt werden müssen. Entscheidend dabei ist, die Inhalte den Mitarbeiternenden flexibel und in hoher Qualität zur Verfügung zu stellen. Die Security Island Library bietet dazu über 100 sofort abrufbare E-Learning Kurse zu wichtigen Unternehmensthemen - von IT-Sicherheit (gemeinsam entwickelt mit Deutsche Telekom Security) und Compliance-Themen bis hin zu Diversität, Nachhaltigkeit und Digitalisierung.
+Station 7Matthias Boden
Rosetta Stone GmbH
Matthias Boden Rosetta Stone
Rosetta Stone GmbH


Mitarbeiterbildung flexibel gestalten: Die Vorteile von digitalem Sprachtraining mit Rosetta Stone.

Die Digitalisierung macht nicht Halt vor der Weiterbildung. Mitarbeiter wünschen sich beim Lernen Flexibilität: zeitlich und örtlich, individuell zugeschnitten auf Ihre beruflichen Anforderungen und das eigene Lernniveau. All das kann Ihnen nur eine digitale Lösung bieten: Mit Rosetta Stone Enterprise lernen Ihre Mitarbeiter von Beginn an nachhaltig und effektiv.
Haben Sie Fragen? Kommen Sie gerne auf uns zu!
+Station 8Lara Tralli
Fischer, Knoblauch und Co.
Charlene Winkler
Fischer, Knoblauch und Co.
Lara Tralli
Fischer, Knoblauch und Co.

Charlene Winkler
Fischer, Knoblauch und Co.

Digitale Escape Rooms in der betrieblichen Weiterbildung - Mitarbeitende mithilfe von hochwertigen, individuellen E-Learning Anwendungen spielerisch schulen.
Ein virtueller Escape Room vermittelt Lerninhalte spielerisch, interaktiv und auf äußerst unterhaltsame Weise. Am Beispiel unseres Referenzkunden Miele demonstrieren wir Ihnen einen solchen Escape Room und geben Ihnen einen Einblick in die Produktion von hochwertigen, individuellen E-Learning Anwendung zur Weiterbildung Ihrer Zielgruppen.
+Station 9Martin Guldner
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Martin Guldner
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

Content First mit ELUCYDATE: Premium-Inhalte gepaart mit 30 Jahren Erfahrung ergeben 80+ E-Learnings zur erfolgreichen Kompetenzvermittlung
Welche Kompetenzen brauchen Mitarbeiter und Führungskräfte, um weiterhin erfolgreich, gesund und zufrieden zu sein – und wie können diese Kompetenzen bestmöglich digital vermittelt werden? Voraussetzung: Intuitive Methodik, Relevanz der Lernthemen, spannende Lernumgebung und – ganz besonders wichtig – die gelungene Verankerung im Unternehmen müssen stimmen. Freuen Sie sich auf knackige Wissenshäppchen sowie wichtige Praxis-Insights inkl. Tipps aus 30 Jahren Erfahrung im Bereich digitales Lernen.
+Station 10Martin Spohn
Proctorio GmbH
Martin Spohn
Proctorio GmbH

Vollautomatisierte Beaufsichtigung und Identitätsprüfung für Online-Tests. Flexibel. Skalierbar. DSGVO-konform.
Mit modernster Technologie und unterschiedlichen Beaufsichtigungs-Tools ist Proctorio die einzige vollautomatisierte Fernaufsichts-Plattform, die vor, während und nach Online-Tests eine durchgängige Integrität von Leistungsnachweisen gewährleistet.
Proctorios Prüfungs-Plattform ist kompatibel mit allen gängigen Lernmanagementsystemen und beinhaltet unter anderem Identitätsverifizierung, automatisierte Prüfungsaufsicht in individualisierbarer Intensität sowie umfangreiche und sofortige Analysen.

+Station 11Michael Pröckl
PINKTUM
Katharina Unterstein
PINKTUM
Michael Pröckl
PINKTUM

Katharina Unterstein
PINKTUM

Weiterbildung weiter gedacht – So funktioniert nachhaltige Wissensvermittlung mit E-Learning
Um für die Arbeitswelt der Zukunft gerüstet zu sein, sind Weiterbildungsmaßnahmen für Unternehmen und Mitarbeiter:innen unerlässlich geworden.
Die Aufsetzung und Implementierung von sinnvollen und zeitgemäßen Trainings ist dabei allerdings nur der erste Schritt. Die weitaus größere Herausforderung ist es, die Trainingsinhalte so zu vermitteln, dass sie von den Lernenden verinnerlicht werden und das Gelernte im Arbeitsalltag umgesetzt wird.
Irina Schiffner und Stefan Mendritzki zeigen, wie nachhaltige Ergebnisse erzielt werden können und diskutieren mit den Teilnehmenden, wie digitale Lernmedien hierfür idealtypisch eingesetzt werden können.
+Station 12Jörg Nörthemann
Rise Up
Corinna Knodel
Rise Up
Jörg Nörthemann
Rise Up

Corinna Knodel
Rise Up

Learning in the flow of work
Learning in the flow of work ist Teil des Rise Up LEARNINGOPS Framework das Unternehmen dabei unterstützt die Time to Skill zu reduzieren. Durch Integration der Rise Up Plattform in Microsoft Teams lässt sich Lernen nahtlos in die täglichen Arbeitsabläufe integrieren und kann individuell an die Schulungsbedürfnisse einzelner Organisationen angepasst werden.
Pause15:3016:00Pause
BarCamp Session16:0017:00BarCamp Session
Open Space17:00Ende der Veranstaltung

Anfahrt

Das Schloss Wilhelminenberg in WIen.

Adresse

Schloss Wilhelminenberg
Savoyenstraߟe 2
1160 Wien

Anfahrt

Westautobahn (A1)

Richtung Zentrum – Schloss Schönbrunn – links Schlossallee – Johnstraߟe – Possingergasse – links Thaliastraߟe – links Johann Staud Straߟe bergauf – bis zur Feuerwehr -rechts Savoyenstraߟe

Südautobahn (A2)

Ausfahrt Altmannsdorf – Altmannsdorfer Straߟe – Richtung Schloss Schönbrunn – Grünbergstraߟe – links in die Linke Wienzeile – rechts in die Schlossallee – Johnstraߟe – Possingergasse – links Thaliastraße – links Johann Staud Straߟe bergauf – bis zur Feuerwehr – rechts Savoyenstraߟe

Ostautobahn (A4)

Abfahrt auf die A23 Richtung Graz – Ausfahrt Altmannsdorf – Altmannsdorfer Straߟe stadteinwärts – Grünbergstraߟe Richtung Schloss Schönbrunn – links in die Linke Wienzeile – rechts in die Schlossallee – Johnstraߟe – Possingergasse – links in die Thaliastraߟe – links in die Johann Staud Straße bergauf – bis zur Feuerwehr – rechts Savoyenstraße

Donauuferautobahn (A22)

Ausfahrt Richtung Zentrum über Nordbrücke – Nußdorfer Lände€“ – Heiligenstädter Lände -€“ Ausfahrt Gürtel – rechts Döblinger Gürtel -€“ geradeaus entlang Gürtel – rechts in die Thaliastraߟe einbiegen -€“ geradeaus bis ans Ende -€“ links Johann Staud Straߟe bergauf -€“ bis zur Feuerwehr -€“ rechts Savoyenstrasse

֖ffentliche Verkehrsmittel

U Bahn U3-Ottakring, danach mit den Bussen B46 oder B146 bis direkt vor das Hotel

Jetzt anmelden!

Auf dieser Seite können Sie sich zum EarlyBird Preis von 199 € zzgl. ges. MwSt. für den eLearning SUMMIT Österreich 2022 anmelden.

SUMMIT-Tickets werden exklusiv an Anwenderunternehmen (Wirtschaft, Verwaltung, Institutionen und Organisationen etc.) weitergegeben. eLearning-Entwickler und -Lösungsanbieter bitten wir direkt per eMail (christian.jachens(at)elearning-journal.de) Kontakt aufzunehmen.

Um eine Registrierungsanfrage zu stellen, füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus.

 

    Ich bin eLearning SUMMIT Card Inhaber (für mich fallen keine zusätzlichen Kosten an)

    Ja, Ich möchte den monatlichen Newsletter des eLearning Journal erhalten.

    Hinweis

    Die Anmeldung ist verbindlich. Ein Rücktritt von der Anmeldung bis vier Wochen vor der Veranstaltung ist jedoch kostenfrei. Danach fällt eine Stornierungsgebühr in Höhe von 50% des Anmeldepreises an. Es steht dem Teilnehmer jedoch frei, eine Vertretungsperson zu schicken, wodurch selbstverständlich keine weiteren Kosten anfallen.

    Sollte die Veranstaltung aus organisatorischen oder sonstigen Gründen ausfallen, bekommen die Teilnehmer die volle Höhe der gezahlten Anmeldegebühr rückerstattet. Der Veranstalter behält sich vor, Änderungen am Programmablauf vorzunehmen.

    Die Anmeldung ist für eLearning-Lösungsanbieter ausgeschlossen! Für Informationen zu Sponsoring-Angeboten kontaktieren Sie bitte Herrn Christian Jachens.