eLearning SUMMIT

eLearning SUMMITHessen

eLearning SUMMITHessen

Regionalkonferenz Hessen 2021

28. September 2021, 9:00 – 17:00 Uhr, Deutsche Bank Park, Frankfurt am Main

Moderatoren

Frank Siepmann

Gastgeber

Jochen Robes

Moderator

Speaker

Jochen Robes

Hochschule Darmstadt, Robes Consulting, Weiterbildungsblog


Kerstin Brück

Randstad Deutschland GmbH & Co. KG

Sünne Eichler

Steinbeis-Institute for Digital Learning & Leadership

Nico Zimmermann

SICK AG

Yannick Walter

Union Investment

Iram Mirza

Union Investment

Aron Mattis

Robert Bosch GmbH

Konstanze Walde

Konstanze Walde Coaching & Beratung

Programm

BeginnEndeProgrammpunkt/ReferentMehr Informationen
Countdown09:0009:15Countdown
GetTogether09:1509:30GetTogether
Opening Session09:3010:00Opening Session
+Keynote I10:0010:20Sünne Eichler
Steinbeis-Institute for Digital Learning & Leadership
Sünne Eichler
Steinbeis-Institute for Digital Learning & Leadership


New Learning - New Normal: wohin geht die Reise im Corporate Learning?
Digital Learning ist ein kritischer Erfolgsfaktor - die letzten Monate haben es mehr als deutlich gezeigt! Für viele ist E-Learning bereits gelebte Praxis und für genauso viele war es "ein Sprung ins kalte Wasser". Change ist eine Chance und wir dürfen gespannt sein, wie unser New Learning im New Normal aussehen wird! Ganzheitlicher, digitaler, technologischer, menschlicher...? Die technologischen Möglichkeiten sind vielfältig - aber die sind ja nur ein Teil der Lösung! Didaktik, Design und Management gehören ebenso zum Erfolg! Was bedeutet das fürs Corporate Learning nach Corona?
Best Practice10:2010:50Best Practice
+Best Practice I10:2010:35Konstanze Walde
Konstanze Walde Coaching & Beratung
Konstanze Walde
Konstanze Walde Coaching & Beratung

Dr. Harald BenderC.C. Buchner
C.C. Buchner21 GmbH & Co. KG

Führungskräftetraining Resilienz - Agile Plattformlösung mit individuellen Lernpfaden

Was zeichnet Menschen aus, die mit Krisen und Herausforderungen produktiv umgehen und dabei ihre Kraft bewahren und stärken? Was gilt entsprechend für die Resilienz von Führungskräften und Organisationen? Für Training, Coaching und strategische Beratung bringt die Plattform res∙cu∙e (Resilience ∙ Culture ∙ Education) die Themen und Faktoren der Resilienz in praxisorientierte digitale Formate. Diese können für individuelle und organisationale Entwicklungsprozesse flexibel und differenziert eingesetzt werden. Individuelle Lernpfade, schwerpunktbezogene Resilienztests und ein umfassendes Content-Repository geben alle Mittel für die Fundierung und Unterstützung resilienter Organisationsentwicklung an die Hand.
+Best Practice II10:3510:50Aron Mattis
Robert Bosch GmbH
Aron Mattis
Robert Bosch GmbH

Digitale Lernpfade in der Berufsausbildung am Beispiel der Robert Bosch GmbH

Die Teilnehmer erfahren, wie die Robert Bosch GmbH mit Hilfe von Lernpfaden die Ausbildung digitalisiert und dadurch von Synergie-Effekten und Zeitersparnissen profitiert.
+Keynote II10:5011:10Jochen Robes
Hochschule Darmstadt, Robes Consulting, Weiterbildungsblog
Jochen RobesHochschule Darmstadt

Hochschule Darmstadt, Robes Consulting, Weiterbildungsblog


Open Badges – zwischen Kompetenznachweisen und Motivationshilfen

Open Badges sind digitale Abzeichen bzw. Kompetenznachweise. Sie werden immer häufiger von Bildungsdienstleistern und Unternehmen eingesetzt, um Engagement und Motivation der Teilnehmenden zu unterstützen und um informell erworbene Kompetenzen sichtbar zu machen. Die Lernenden wiederum können ihre erworbenen Badges auf eigenen Profilen anderen zugänglich machen. Der Vortrag gibt einen Überblick über die Funktion von Badges und die zu beachtenden Spielregeln, nennt Einsatzfelder und stellt Beispiele vor.
Pause11:1011:30Pause
+Keynote III11:3011:50Nico Zimmermann
SICK AG
Marianna Schepputat
SICK AG
Nico Zimmermann
SICK AG

Marianna Schepputat
SICK AG

Eine Unternehmensakademie entwickelt sich: Von der HR Abteilung hin zur BusinessUnit im Unternehmen

Schon in den 90er Jahren hatte die SICK AG eine Akademie innerhalb des Unternehmen gegründet.
Seit 2015 wurde der Ausbau der Akademie hinsichtlich des Teams, des Angebotsportfolios sowie der Infrastruktur nahezu expotentiell erweitert und ausgebaut.
Insbesondere Digitale Trainingsmethoden wie E-Learning spielen dabei eine große Rolle. Gerade im WebBasedTraining Sektor zeigten sich hierbei Marktpotentiale in Richtung der Kunden von SICK. Aus diesem Grunde wurde unter anderem die SICK Sensor Intelligence Academy 2019 in ein Profit Center überführt um mit Trainings Umsatz für das Unternehmen generieren zu können.
Begleiten Sie uns auf einer spannenden Entwicklungsreise der Sensor Intelligence Academy durch die letzten 5 Jahre.
Best Practice11:5012:20Best Practice
+Best Practice III11:5012:05Alexander Jäckels
IBB
Alexander JäckelsIBB
IBB

Wann begeistern wir uns wirklich für einen Online-Kurs?

Online-Weiterbildung ist nichts für mich“, diesen Satz haben bestimmt alle, die sich beruflich mit Weiterbildung befassen, schon einmal gehört. Gerade deshalb stellt sich eine entscheidende Frage: Wann begeistern sich Teilnehmer für einen Online-Kurs?

Der Vortrag gibt einen Einblick, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit die Teilnehmer den größtmöglichen Nutzen aus ihrer Weiterbildung ziehen können. Was kann das Unternehmen dafür tun, die bestmögliche Lernatmosphäre zu schaffen, wie lernen Mitarbeiter effektiv und wie wird die Motivation hochgehalten?
+Best Practice IV12:0512:20Kerstin Brück
Randstad Deutschland GmbH & Co. KG
Kerstin Brück
Randstad Deutschland GmbH & Co. KG

Sebastian Gauter
M.I.T e-Solutions GmbH

Weiterbildung transportieren und Personal qualifizieren – Infrastruktur der Randstad Akademie

Gemeinsam Weiterkommen ist der Grundsatz des größten deutschen Personalvermittlers. Deshalb bietet Randstad sowohl Mitarbeitenden als auch Bewerbenden die Möglichkeit der Weiterbildung und Qualifizierung. Doch wie ist das bei 500 Niederlassungen und internem sowie externem Personal zu stemmen? Über die Säulen der passenden Infrastruktur sprechen Kerstin Brück und Sebastian Gauter.
Pause12:2013:20Pause
+Keynote IV13:2013:40Iram Mirza
Union Investment
Yannick Walter
Union Investment
Iram MirzaUnion Investment Logo
Union Investment

Yannick Walter
Union Investment

Lernen und Leben – Das Homeoffice als Trainingsraum

Auch nach der Pandemie wird das Homeoffice das Arbeitsleben weiter bestimmen – darauf müssen sich auch Trainingsanbieter dauerhaft einstellen. Dafür braucht es eine digitale Trainingslandschaft, neue Regelungen und die passenden Methoden. Gemeinsam mit Trainern und Mitarbeitern haben wir uns schon vorher auf den Weg gemacht, die Fachqualifizierung zu digitalisieren. Wir geben einen Einblick in unsere Erfahrungen, unseren Transformationsprozess und welche Lehren wir für die Zukunft daraus ziehen.
Zwischenmoderation13:4013:50Zwischenmoderation
Speed Geeking13:5015:30Speed Geeking
+Station 1Matthias Boden
Rosetta Stone GmbH
Matthias Boden Rosetta Stone
Rosetta Stone GmbH

Mitarbeiterbildung flexibel gestalten: Die Vorteile von digitalem Sprachtraining mit Rosetta Stone.

Die Digitalisierung macht nicht Halt vor der Weiterbildung. Mitarbeiter wünschen sich beim Lernen Flexibilität: zeitlich und örtlich, individuell zugeschnitten auf Ihre beruflichen Anforderungen und das eigene Lernniveau. All das kann Ihnen nur eine digitale Lösung bieten: Mit Rosetta Stone Enterprise lernen Ihre Mitarbeiter von Beginn an nachhaltig und effektiv.
Haben Sie Fragen? Kommen Sie gerne auf uns zu!
+Station 2Dirk Flaskamp
CrossKnowledge GmbH
Dirk Flaskamp
CrossKnowledge GmbH

Onboarding im Home Office: Best Practices für digitale Onboarding-Programme

Home Office und Social Distancing stellen eine große Herausforderung dar. Digitale Onboarding-Programme verschaffen oft einen guten Überblick über interne Prozesse und die Organisationsstruktur, bieten aber häufig kaum Möglichkeiten für sozialen Austausch. Doch wie können digitale Onboarding-Programme motivierend gestaltet werden? Wie kann soziale Interaktion auch bei räumlicher Distanz ermöglicht werden? Und welche zentralen Elemente sollte jedes digitale Onboarding-Programme beinhalten?
+Station 3Christoph Sooprayen
Lecturio GmbH
Jochen Tanner
Lecturio GmbH

TannerChristoph SooprayenLecturio
Lecturio GmbH

Jochen Tanner
Lecturio GmbH

Lecturio Learning Cloud: Einfache Erstellung von individuellen, digitalen Kursen durch Kombination von Standard-Lektionen mit eigenen Inhalten.


Die Lecturio Learning Cloud als Multi-Device-fähige White-Label Online-Akademie bietet eine integrierte umfassende Kursbibliothek, die komfortabel um eigene Medien-Uploads erweitert werden kann. Darüber hinaus lassen sich die eigenen, hochgeladenen Inhalte leicht und intuitiv mit den bestehenden Standard-Lektionen zu individuellen Kursen und Lernpfaden kombinieren. Interessierte Teilnehmer des Vortrags erhalten einen kostenfreien vierwöchigen Testzugang.
+Station 4Stefan Gröbner
Proctorio GmbH

Stefan Gröbner
Proctorio GmbH

Vollautomatisierte Beaufsichtigung und Identitätsprüfung für Online-Tests. Flexibel. Skalierbar. DSGVO-konform.

Mit modernster Technologie und unterschiedlichen Beaufsichtigungs-Tools ist Proctorio die einzige vollautomatisierte Fernaufsichts-Plattform, die vor, während und nach Online-Tests eine durchgängige Integrität von Leistungsnachweisen gewährleistet.
Proctorios Prüfungs-Plattform ist kompatibel mit allen gängigen Lernmanagementsystemen und beinhaltet unter anderem Identitätsverifizierung, automatisierte Prüfungsaufsicht in individualisierbarer Intensität sowie umfangreiche und sofortige Analysen.


+Station 5Maike Telaak
VOCANTO GmbH

Tobias Neumann
VOCANTO GmbH

Maike Telaak
VOCANTO GmbH

Tobias Neumann
VOCANTO GmbH

#solerntmanmorgen

Unternehmen stehen vor vielschichtigen Herausforderungen. Zum einen fällt es ihnen schwer, geeignete Kandidaten für eine Ausbildung zu gewinnen und diese langfristig an sich zu binden. Zum anderen droht vielen Häusern zukünftig ein massiver Brain-Drain. Dennoch wünschen sich Azubis eine gute Betreuung durch das Ausbildungsteam. Doch wird in die Qualifizierung der betreuenden Personen weder Zeit noch Geld investiert. Somit wird vielerorts nach Gutdünken ausgebildet. Das führt dazu, dass sich die Ausbildung verselbständigt, nicht methodisch vorgegangen wird und die Azubis keine Strukturen vorfinden.

Mit verschiedenen Lösungsansätzen zeigen wir Ihnen, wie man diesen Herausforderungen entgegenwirken kann.

+Station 6Sarah Steinmetz
vitero GmbH
Bahar Gülbahar
vitero GmbH

Sarah Steinmetz
vitero GmbH

Bahar Gülbahar
vitero GmbH

Virtuelle Kollaboration – richtig gut gelöst

Flexibel, mobil, weltweit: Der „virtuelle Austausch“ ist im Arbeitsalltag inzwischen normal. Das Potential „virtueller Zusammenarbeit“ bleibt hingegen häufig noch ungenutzt. Dabei entsteht erst in der Kollaboration die so wichtige Gruppendynamik. Erfahren Sie im Vortrag wie mit gut gelöster Kollaboration virtuelles Arbeiten effektiver, nachhaltiger und damit auch erfolgreicher werden kann.

+Station 7Onno Reiners
M.I.T. e-solutions GmbH
Onno ReinersMIT
M.I.T. e-solutions GmbH

Besser digital lernen! - Wie Sie durch geschickten Einsatz von Medienformaten mehr Akzeptanz erzeugen.

Als Dienstleister für digitales Marketing und Lernen entwickelt M.I.T e-Solutions seit fast 50 Jahren kundenspezifische Lösungen.

Ob maßgeschneidert oder von der Stange – wir zeigen Ihnen, wie Sie den optimalen Trainingserfolg erzielen und sorgen dafür, dass Sie Ihre Schulungs- und Qualifizierungsziele erreichen. Und zwar kostengünstig, termingerecht und vor allem erfolgreich. Kommen Sie zur Anprobe!
+Station 8Harald Bender
C.C. Buchner21 GmbH & Co. KG
Markus Schiroky
C.C. Buchner21 GmbH & Co. KG
Harald BenderC.C. Buchner
C.C. Buchner21 GmbH & Co. KG

Markus Schiroky
C.C. Buchner21 GmbH & Co. KG

Storytelling at its Best
delina-nominiertes FilmBasedTraining zum Thema Marketing der Joachim-Herz-Stiftung

Für junge Berufseinsteiger wurde ein innovatives Format mit hohem Identifikationspotential für die Zielgruppe entwickelt. In einer verzweigten, auf Spielfilmniveau gedrehten Story entscheiden die User über die strategischen Ausrichtungen ihrer Firma und bestimmen damit den weiteren Gang der Dinge. Film- und WBT-Elemente werden vollständig ineinander verwoben. Es entsteht ein eigenständiges Format, das packend ist wie ein Film und lehrreich wie ein Bildungsmedium. Das neue Format kann sowohl für Trainee-Programme als auch für Mitarbeiter- und Führungskräftetrainings eingesetzt werden.
+Station 9Holger Bräunlich
Valamis Deutschland GmbH
Alexander Knodt
Valamis Deutschland GmbH
Holger Bräunlich
Valamis Deutschland GmbH

Alexander Knodt
Valamis Deutschland GmbH

Learning Ecosystem
Lernen als natürlicher Bestandteil des täglichen Arbeitslebens

Unser Arbeitsalltag ist von Stress und Zeitmangel geprägt, sodass das Lernen oft als Erstes geopfert wird, wenn es eng wird. Es gibt jedoch Möglichkeiten, durch Microlearning und Anbindungen an die internen Systeme im Unternehmen eine Lernumgebung zu schaffen, die sich nahtlos in den Arbeitstag integrieren lässt. Lernen kann überall, zu jeder Zeit und an jedem Ort in genau dem richtigen Umfang erfolgen. Dadurch wird ein Lernsilo geschaffen, in dem sämtliche Inhalte zentral verwaltet werden.
+Station 10Christian Büttner
GoodHabitz Germany GmbH

Christian Büttner
GoodHabitz GmbH

08/15 E-Learning? Wir tanzen aus der Reihe!

Wie bringen wir dein Unternehmen dazu, mit dem Lernen anzufangen? Einfache Frage, einfache Antwort: mit GoodHabitz! Denn wir bei GoodHabitz sind davon überzeugt, dass das Leben das reinste Lernabenteuer ist. Und genau deswegen wollen wir, dass persönliche Entwicklung Spaß macht. Mit unseren Online Trainings kann jeder Lerner selbst entscheiden, wann, wie, wo und was er lernen möchte. Dabei können deine Mitarbeiter aus mehr als 100 Trainings im Bereich Soft Skills in derzeit 8 verschiedenen Sprachen wählen – und jeden Monat kommen neue hinzu. Da ist für jeden was dabei!

+Station 11Andreas Kambach
Area9 Lyceum GmbH
Paul Felix Hoffmann
Area9 Lyceum GmbH
Andreas Kambach
Area9 Lyceum GmbH

Paul Felix Hoffmann
Area9 Lyceum GmbH

Erfolgreich im 21. Jahrhundert lernen: Adaptives, KI-gestütztes Lernen für personalisierte Weiterbildung

Die Welt der Digitalisierung verstärkt den Transformationsprozess nicht nur im Alltag, sondern zeigt sich auch in Unternehmen, z.B. beim Schulen von Mitarbeitenden. Der Wandel von traditionellen „Skills“ hin zum Lernenden des 21. Jahrhunderts stellt für Unternehmen eine Herausforderung dar.
Daniel Hong und Paul Felix Hoffmann zeigen, wie Sie KI-gestütztes, personalisiertes Lernen für Ihre Schulungen nutzen können und mit Hilfe von umfassenden Analytics Nachweise für Lernerfolg bekommen.
Pause15:3016:00Pause
BarCamp Session16:0017:00BarCamp Session
Open Space17:00Ende der Veranstaltung

Anfahrt

Adresse:

Deutsche Bank Park
Mörfelder Landstraße 362
60528 Frankfurt am Main

Der Deutsche Bank Park in Frankfurt.

Jetzt anmelden!

Auf dieser Seite können Sie sich zum EarlyBird Preis von 249 € zzgl. ges. MwSt. für den eLearning SUMMIT Hessen 2021 anmelden.

SUMMIT-Tickets werden exklusiv an Anwenderunternehmen (Wirtschaft, Verwaltung, Institutionen und Organisationen etc.) weitergegeben. eLearning-Entwickler und -Lösungsanbieter bitten wir direkt per eMail (christian.jachens(at)elearning-journal.de) Kontakt aufzunehmen.

Um eine Registrierungsanfrage zu stellen, füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus.

    Ich bin eLearning SUMMIT Card Inhaber (für mich fallen keine zusätzlichen Kosten an)

    Ja, Ich möchte den monatlichen Newsletter des eLearning Journal erhalten.

    Hinweis

    Die Anmeldung ist verbindlich. Ein Rücktritt von der Anmeldung bis vier Wochen vor der Veranstaltung ist jedoch kostenfrei. Danach fällt eine Stornierungsgebühr in Höhe von 50% des Anmeldepreises an. Es steht dem Teilnehmer jedoch frei, eine Vertretungsperson zu schicken, wodurch selbstverständlich keine weiteren Kosten anfallen.

    Sollte die Veranstaltung aus organisatorischen oder sonstigen Gründen ausfallen, bekommen die Teilnehmer die volle Höhe der gezahlten Anmeldegebühr rückerstattet. Der Veranstalter behält sich vor, Änderungen am Programmablauf vorzunehmen.

    Die Anmeldung ist für eLearning-Lösungsanbieter ausgeschlossen! Für Informationen zu Sponsoring-Angeboten kontaktieren Sie bitte Herrn Christian Jachens.