Wissenschaft

Wissenschafttrifft Praxis

Wissenschafttrifft Praxis

Strategien zur Digitalen Transformation

6. Oktober 2020, 8:30 – 17:30 Uhr, Holiday Inn, München
Freie Teilnehmerplätze: 100

Agile Personalentwicklung in Zeiten des digitalen Wandels

Die Digitale Transformation der deutschen Wirtschaft schreitet unvermindert voran, mit u.a. weitreichenden Auswirkungen auf die betriebliche Bildung. Auf der einen Seite ermöglichen technische Innovationen neue Formen des Lehrens und Lernens sowohl in Verbindung mit als auch als Alternative zu klassischem Präsenztraining. Auf der anderen Seite ergibt sich durch den Einsatz neuer Maschinen oder durch veränderte Geschäftsmodelle bei den Mitarbeitern ein umfangreicher Weiterbildungsbedarf, wodurch die Personalentwicklung zu einem wichtigen Erfolgsfaktor für die Digitale Transformation wird.

Kompetenzentwicklung als Schlüssel für die Digitalisierung

Denn auch in Zeiten von Industrie 4.0, Smart Factories, Web 2.0 und Apps gehören die Kompetenzen der Mitarbeiter zu den wichtigsten Ressourcen eines Unternehmens. Zunehmend sind jedoch nicht nur die Fachkompetenzen der Mitarbeiter entscheidend für den Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens, denn durch die Digitale Transformation rücken immer öfter auch Soft Skills sowie Digitale Kompetenzen in den Vordergrund. Dadurch wird die Kompetenzentwicklung vielschichtiger und umfangreicher, was die Personalabteilungen vor zusätzliche Herausforderungen stellt.

Was zeichnet die Personalentwicklung von morgen aus?

Vor diesem Hintergrund muss die Personalentwicklung zukünftig agiler werden, um dem gesteigerten Bedarf und der größeren Bandbreite an Aufgaben gerecht werden zu können. Welche Rolle spielen in diesem Kontext technologische Innovationen wie z.B. Augmented Reality, Virtual Reality sowie insbesondere die Künstliche Intelligenz? Wie sieht ein modernes und zukunftssicheres Lernkonzept aus? Diese und viele weitere Fragen werden in den Impulsvorträgen sowie im World Café des Kongresses „Strategien zur Digitalen Transformation“ thematisiert und diskutiert werden.

Speaker

Moderatoren

Frank Siepmann

Gastgeber

Elisabeth Schulze Jägle

Moderatorin

Programm

BeginnEndeProgrammpunkt/ReferentMehr Informationen
Get Together & Registrierung08:3009:00Get Together & Registrierung
Opening Session09:0009:15Opening Session
Impact I09:1510:45
+Impulsvortrag 109:1509:45Dr. Kai Liebert
Siemens AG
Dr. Kai Liebert
Siemens AG

Shaping the Multiversum - Corporate Learning Ecosystems as gravitational centers for the digital transformation in complex environments
Given the current situation our life will be faster, more competitive and more digital than ever. The rapid build-up of newly required skills and competencies, the ability of un-/relearn and the corresponding culture is an imperativ for every sustainable organization. But how can we accelerate the time to skills and competencies? Corporate Learning Ecosystems, using synced top-down and bottom-up activities in one architecture, are a serious approach to speed up the digital transformation in complex environments.
+Impulsvortrag 209:4510:15Prof. Dr. Niels Pinkwart
DFKI
Susan Beudt
DFKI
Prof. Dr. Niels Pinkwart
DFKI

Susan Beudt
DFKI

KI in der (betrieblichen) Bildung - Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten
+Impulsvortrag 310:1510:45Dr. Sven Elbert
Fosway Group
Sven ElbertDr. Sven ElbertFossway
Fosway Group

Der Markt für Learning Systeme 2020/21: Auf Kurs zum funktionierenden Ökosystem?
Der Markt für Learning Systeme wandelt sich rapide. Der Learning Experience Hype ist groß und viele Spezialanbieter sprießen überall aus dem Boden. Gleichzeitig verlangen die IT-Abteilungen vieler Unternehmen die Konsolidierung auf ein zentrales HR System. Aber können HR-Suiten die Anforderungen der Lernenden und der L&D-Bereiche an digitales Lernen umfassend abdecken? Wie wichtig ist ein funktionierendes Ökosystem? Sven Elbert, gibt Einblicke in die Studien der Fosway Group, dem führenden Analysten für HR & Learning in Europa.
Network-Area10:4511:15Frühstückspause in der Network-Area
Impact II11:1512:45
+Impulsvortrag 411:1511:45Prof. Dr. Oliver Thomas
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
DFKIProf. Dr. Oliver Thomas
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
+Impulsvortrag 511:4512:15N.N.
N.N.
+Impulsvortrag 612:1512:45Prof. Dr. Peter Dehnbostel
TU Dortmund

Prof. Dr. Peter Dehnbostel
TU Dortmund

KI-unterstützte
Network-Area12:4513:45Mittagsbuffet in der Network-Area
Speed Geeking13:4515:00
+Station 1Marvin Mächt
everskill GmbH

Marvin Mächt
everskill GmbH

Machen Sie mehr aus Ihren Trainings
Unsere Blended Learning Lösung hilft Ihnen, mehr aus Ihren Trainings zu machen. Von Spitzensportlern inspiriert begleitet die everskill Plattform mehr als 20.000 Mitarbeiter in Unternehmen wie Siemens und Haufe nach Softskill Trainings im Alltag. Durch die Motivation zu kontinuierlichem Trainieren hilft sie ihnen, neue Fähigkeiten zu perfektionieren und so erfolgreich zu sein.

+Station 2Claudia Otto
VIWIS GmbH
Angelika Wimmer

VIWIS GmbH

Claudia Otto
VIWIS GmbH

Angelika Wimmer
VIWIS GmbH

Der e-Trainer: Lernbegleiter in digitalen Bildungsprozessen
Der Einsatz von e-Learning-Elementen bedeutet für Personalentwickler, Trainer und Seminarleiter eine Erweiterung ihres methodisch-didaktischen Know-Hows.
In der VIWIS e-Trainer Qualifizierung lernen und erleben die Teilnehmer, wie Sie unterschiedliche e-Tools und Methoden zielgerichtet einsetzen und motivierende, erfolgreiche Blended Learning-Konzepte gestalten. Die Qualifizierung bereitet optimal auf die neue Rolle und das erweiterte Aufgabenfeld vor.

+Station 3Natallia Gebert
Lecturio
Jochen Tanner
Lecturio

GebertTannerNatallia GebertLecturio
Lecturio GmbH

Jochen Tanner
Lecturio GmbH

Präsenzschulungen mit Lecturio schnell und einfach digitalisiert und verteilt

+Station 4N.N.
Crossknowledge

 

+Station 5N.N.
getAbstract

 

+Station 6N.N.
Rosetta Stone

 

+Station 7N.N.
Polydigital

 

+Station 8N.N.
GP Strategies

 

+Station 10N.N.
Quofox

 

Network-Area15:0015:30Kaffeepause in der Network-Area
World Café15:3017:00
+Thementisch 1Prof. Dr. Niels Pinkwart
DFKI
Susan Beudt
DFKI
Prof. Dr. Niels Pinkwart
DFKI

Susan Beudt
DFKI

KI in der (betrieblichen) Bildung - Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten
+Thementisch 2Prof. Dr. Peter Dehnbostel
TU Dortmund

Prof. Dr. Peter Dehnbostel
TU Dortmund
Thementisch 3N.N.
N.N.
Thementisch 4N.N.
N.N.
Thementisch 5N.N.
N.N.
Open Space17:0017:30Ende der Veranstaltung

Anfahrt

Adresse

Holiday Inn Munich – City Centre
Hochstraße 3
81669 München

Registrierung

Auf dieser Seite können Sie sich für die Stationen den Kongress: “Wissenschaft trifft Praxis” – Strategien zur Digitalen Transformation 2020 anmelden.

SUMMIT-Tickets werden exklusiv an Anwenderunternehmen (Wirtschaft, Verwaltung, Institutionen und Organisationen etc.) weitergegeben. eLearning-Entwickler und -Lösungsanbieter bitten wir direkt per eMail (christian.jachens(at)elearning-journal.de) Kontakt aufzunehmen.

Um eine Registrierungsanfrage zu stellen, füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus.

Ja, Ich möchte den monatlichen Newsletter des eLearning Journal erhalten.

Hinweis

Lösungsanbieter bitte Sponsoren-Angebot erfragen.

Die Anmeldung ist verbindlich. Ein Rücktritt von der Anmeldung bis vier Wochen vor der Veranstaltung ist jedoch kostenfrei. Danach fällt eine Stornierungsgebühr in Höhe von 50% des Anmeldepreises an.

Es steht dem Teilnehmer jedoch frei eine Vertretungsperson zu schicken, wodurch selbstverständlich keine weiteren Kosten anfallen.

Sollte die Veranstaltung aus organisatorischen oder sonstigen Gründen ausfallen, bekommen die Teilnehmer die volle Höhe der gezahlten Anmeldegebühr rückerstattet. Der Veranstalter behält sich vor Änderungen am Programmablauf vorzunehmen.

Bei der Anmeldung für die SUMMIT Card wird ein Abonnement für ein Jahr abgeschlossen. Das Abonnement wird zum Ende der angegebenden Laufzeit automatisch um 1 Jahr verlängert, sollte es nicht rechzeitig gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Ende des Abo-Zeitraums. Der Preis ergibt sich aus der jeweils gültigen Preisliste und wird im Voraus für das Jahr in Rechnung gestellt. Die SUMMIT Card ist nicht übertragbar. Die Buchung der SUMMIT Card ist ausschließlich für Mitglieder aus eLearning-anwendenden Unternehmen möglich. Eine Buchung für eLearning-Lösungsanbieter ist ausgeschlossen!







Zur Werkzeugleiste springen