eLearning SUMMIT

eLearning SUMMITBayern

eLearning SUMMITBayern

Regionalkonferenz Bayern 2020

17. September 2020, 9:00 – 17:00 Uhr, Künstlerhaus, München
Freie Teilnehmerplätze: 100

Moderatoren

Frank Siepmann

Gastgeber

Elisabeth Schulze-Jägle

ESCHUJA

Speaker

Joachim Schütt

HGK Hotel- und Gastronomie-Kauf eG

Ralf Guido Scholz

KKH Kaufmännische Krankenkasse

Kiymet Celik

IWL Werkstätten für behinderte Menschen gGmbH

Sebastian Hartmann

Bosch Building Technologies

Programm

BeginnEndeProgrammpunkt/ReferentMehr Informationen
Get Together & Registrierung09:0009:30Get Together & Registrierung
Opening Session09:3009:45Opening Session
+Wake Up Call09:4510:15Dr. Jürgen Sammet
Dr.Sammet&Wolf
Jaqueline Wolf
Dr.Sammet&Wolf
Dr. Jürgen Sammet 
Dr.Sammet&Wolf

Jaqueline Wolf

Dr.Sammet&Wolf

Erfolgsfaktoren Agiler Lernbegleitung
Agile Lernbegleitung ist gefragter denn je. Denn sie gibt Orientierung darüber, was in den unübersichtlich gewordenen Anforderungen betrieblichen Lernens wirklich wirkungsvoll ist. In dem Vortrag lernen Sie die wichtigsten Erfolgsfaktoren agiler Lernbegleitung anhand konkreter Praxisbeispiele kennen: Welche (agilen) Lernformate eignen sich für welchen Bedarf? Was für Rahmenbedingungen und Kompetenzen braucht es, um agile Lernbegleitung erfolgreich zu implementieren? Und schließlich: Wie kann agile Lernbegleitung konkret umgesetzt werden?
Impact10:0011:00
+Impact I10:1510:35Sebastian Hartmann
Bosch Building Technologies

Sebastian Hartmann
Bosch Building Technologies

Über die Schwierigkeiten eines leistungsfähigen Schulungs-Reportings
Jeder betriebliche Schulungsbetrieb wird irgendwann Leistungskennziffern an interessierte Kreise bereichten müssen oder wollen.
Ein ausgefeiltes Reporting ist attraktiv, hilft, die Möglichkeiten der Schulung transparent zu machen - und hat mehrere Tücken. Der Vortrag beschreibt die eine oder andere leidvolle Erfahrung mit 'tollen Berichten'.
Zwischenmoderation10:3510:45Zwischenmoderation
Best Practice10:4511:00
+Best Practice I10:4511:00Markus Menth
Linde Engineering
Markus MenthMarkus MenthLinde
Linde Engineering
Network-Area11:0011:30Frühstückspause in der Network-Area
Best Practice11:3012:30
+Best Practice II11:3011:45Kiymet Celik
IWL Werkstätten für behinderte Menschen gGmbH
Mathias Kuhn
VOCANTO GmbH
Kiymet Celik
IWL Werkstätten für behinderte Menschen gGmbH

Mathias Kuhn
VOCANTO GmbH
+Best Practice III11:4512:00Diplom-Betriebswirt(FH) Ralf Guido Scholz
KKH Kaufmännische Krankenkasse
Guido ScholzRalf Guido ScholzKKH Logo
KKH Kaufmännische Krankenkasse

Von der grünen Wiese zu den ersten Pfosten - digitales Lernen in der KKH
Digitales Lernen im Unternehmen bedeutet, sich im Niemandsland zwischen PE und IT zu bewegen. Handelt es sich dabei im Idealfall um eine grüne Wiese, besteht eine reelle Chance, es richtig zu machen. Bleibt die Frage, ob es für die Implementierung von digitalen Lernprozessen eine verbindliche Rezeptur gibt? Leider nicht, aber man kann die Zutaten kennen, um mit etwas Geschick, eine zum Unternehmen passende Rezeptur zu entwickeln – und diese Rezepturen sind so unterschiedlich wie die Unternehmen selbst.
+Best Practice IV12:0012:15Joachim Schütt
HGK Hotel- und Gastronomie-Kauf eG
Thorben Dierking

M.I.T e-Solutions GmbH
Joachim SchüttThorben DierkingJoachim HGKSchütt
HGK HotelMIT- und Gastronomie-Kauf eG

Thorben Dierking
M.I.T e-Solutions GmbH

Best Practice: E-Learning im gastronomischen Service-Bereich
+Best Practice V12:1512:30N.N.
N.N.
Network-Area12:3013:30Mittagsbuffet in der Network-Area
Speed Geeking13:3015:00
+Station 1Julien Boppert
Avendoo - Magh und Boppert GmbH

Julien Boppert
Avendoo - Magh und Boppert GmbH

Erlebe dein Wissen! - Wie man eine eigene Lernkultur schafft
Langfristiger Erfolg im Unternehmen erfordert eine koordinierte Bildungsstrategie. Bei uns erfahren Sie, wie man mit Blick auf die Zielgruppen spannende Bildungsprozesse etabliert und eine eigene Lernkultur aufbauen kann. Der Clou dabei - die Lernenden dürfen sogar Spaß haben!

Besuchen auch Sie uns beim Speed Geeking und lernen Sie die Avendoo® Lernwelt, aufregende Lerninhalte und unsere Academy kennen.

+Station 2Martin Guldner
ELUCYDATE - eine Marke der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Barbara Ebbers-Ravnikar
ELUCYDATE - eine Marke der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

Martin Guldner
ELUCYDATE - eine Marke der WEKA MEDIA GmbH & Co.

Barbara Ebbers-Ravnikar
ELUCYDATE - eine Marke der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

Content First: Premium-Inhalte gepaart mit 30 Jahren Erfahrung ergeben 60 Online-Trainings zur erfolgreichen Kompetenzvermittlung
ELUCYDATE bietet hochwertige E-Learnings für das selbstbestimmte, individuelle Lernerlebnis aller Mitarbeiter. Jedes der über 60 dreisprachigen Online Trainings zu relevanten Soft Skills & Digitalkompetenzen wurde mit ausgewiesenen Fachexperten erstellt und didaktisch praxisnah aufbereitet. Als Marke der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG profitiert ELUCYDATE von 30 Jahren Erfahrung in der Erstellung und Aufbereitung von Premium-Inhalten zur Kompetenzvermittlung. Weil Qualität zählt – und sich auszahlt.

+Station 3Anna Gilbers
VOCANTO GmbH
Sebastian Engels
VOCANTO GmbH

Anna Gilbers
VOCANTO GmbH

Sebastian Engels
VOCANTO GmbH

#solerntmanmorgen
schwer, geeignete Kandidaten für eine Ausbildung zu gewinnen und diese langfristig an sich zu binden. Zum anderen droht vielen Häusern zukünftig ein massiver Brain-Drain. Dennoch wünschen sich Azubis eine gute Betreuung durch das Ausbildungsteam. Doch wird in die Qualifizierung der betreuenden Personen weder Zeit noch Geld investiert. Somit wird vielerorts nach Gutdünken ausgebildet. Das führt dazu, dass sich die Ausbildung verselbständigt, nicht methodisch vorgegangen wird und die Azubis keine Strukturen vorfinden.

Mit verschiedenen Lösungsansätzen zeigen wir Ihnen, wie man diesen Herausforderungen entgegenwirken kann.

+Station 4Kevin Jona
Masterplan GmbH
Inés Nemissi-Bommels
Masterplan GmbH

Kevin JonaKevin Jona
Masterplan GmbH

Inés Nemissi-Bommels
Masterplan GmbH

+Station 5Kathrin Sigle
Pink University

Pink UniversityKatrin SigleKathrin Sigle
Pink University

Wie gelingt Kompetenzentwicklung mit E-Trainings
Anhand eines Praxisbeispiels wird die didaktische Konzeption für Kompetenzentwicklung mit E-Trainings gezeigt. Es besteht die Möglichkeit, einen tieferen Einblick mit einem Testzugang zu erhalten. Mit anschließender Fragerunde.

+Station 6Sebastian Gauter
M.I.T e-Solutions GmbH

Sebastian GauterSebastian GauterMIT
M.I.T e-Solutions GmbH

Hospitality-Support durch e-Learning — geht das?
Als Dienstleister für digitales Marketing und Lernen entwickelt M.I.T e-Solutions seit fast 50 Jahren kundenspezifische Lösungen.

Ob maßgeschneidert oder von der Stange – wir zeigen Ihnen, wie Sie den optimalen Trainingserfolg erzielen und sorgen dafür, dass Sie Ihre Schulungs- und Qualifizierungsziele erreichen. Und zwar kostengünstig, termingerecht und vor allem erfolgreich. Kommen Sie zur Anprobe!

+Station 7N.N.
FCT Akademie

 

+Station 8N.N.
Arcadybot

 

+Station 9N.N.
GoodHabitz

 

+Station 10N.N.
Userlane

 

+Station 11N.N.
TriCat

 

+Station 12N.N.
Rosetta Stone

 

Network-Area15:0015:30Kaffeepause in der Network-Area
BarCamp-Forum15:3017:00
Thementisch 1N.N.
N.N.
Thementisch 2N.N.
N.N.
Thementisch 3N.N.
N.N.
Open Space17:0017:30Ende der Veranstaltung

Anfahrt

Das Künstlerhaus in München.

Adresse:

Parkgelegenheiten

Die Tiefgarage im Karstadt Oberpollinger in der Maxburgstraße ist durchgehend geöffnet.

Anfahrt per Tram und U-Bahn

Fahren Sie mit der Straßenbahn 19 vom Hauptbahnhof zum Lenbachplatz – alternativ nehmen Sie die U-Bahn Linien 4 oder 5 zur Haltestelle „Karlsplatz (Stachus)“.

Anfahrt vom Flughafen

Die S-Bahn-Linie 8 vom Flughafen hält direkt an der Haltestelle „Karlsplatz (Stachus)“. In zwei Minuten erreichen Sie das Künstlerhaus.

Jetzt anmelden!

Auf dieser Seite können Sie sich für die Stationen den eLearning SUMMIT Bayern 2020 anmelden.

SUMMIT-Tickets werden exklusiv an Anwenderunternehmen (Wirtschaft, Verwaltung, Institutionen und Organisationen etc.) weitergegeben. eLearning-Entwickler und -Lösungsanbieter bitten wir direkt per eMail (christian.jachens(at)elearning-journal.de) Kontakt aufzunehmen.

Um eine Registrierungsanfrage zu stellen, füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus.

Hinweis

Lösungsanbieter bitte Sponsoren-Angebot erfragen.

Die Anmeldung ist verbindlich. Ein Rücktritt von der Anmeldung bis vier Wochen vor der Veranstaltung ist jedoch kostenfrei. Danach fällt eine Stornierungsgebühr in Höhe von 50% des Anmeldepreises an.

Es steht dem Teilnehmer jedoch frei eine Vertretungsperson zu schicken, wodurch selbstverständlich keine weiteren Kosten anfallen.

Sollte die Veranstaltung aus organisatorischen oder sonstigen Gründen ausfallen, bekommen die Teilnehmer die volle Höhe der gezahlten Anmeldegebühr rückerstattet. Der Veranstalter behält sich vor Änderungen am Programmablauf vorzunehmen.

Bei der Anmeldung für die SUMMIT Card wird ein Abonnement für ein Jahr abgeschlossen. Das Abonnement wird zum Ende der angegebenden Laufzeit automatisch um 1 Jahr verlängert, sollte es nicht rechzeitig gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Ende des Abo-Zeitraums. Der Preis ergibt sich aus der jeweils gültigen Preisliste und wird im Voraus für das Jahr in Rechnung gestellt. Die SUMMIT Card ist nicht übertragbar. Die Buchung der SUMMIT Card ist ausschließlich für Mitglieder aus eLearning-anwendenden Unternehmen möglich. Eine Buchung für eLearning-Lösungsanbieter ist ausgeschlossen!







Zur Werkzeugleiste springen