eLearning SUMMIT

eLearning SUMMITBayern

eLearning SUMMITBayern

Regionalkonferenz Bayern 2019

6. Juni 2019, 9:00 – 17:00 Uhr, Künstlerhaus, München
Freie Teilnehmerplätze: 0

Moderatoren

Frank Siepmann

Gastgeber

Elisabeth Schulze-Jägle

ESCHUJA

Best Practice-Speaker

Anne Döppler

Wittenstein SE

Georg Schranner

ALLYSCA Assistance GmbH

Britta Sieg

Coffee Fellows GmbH

Susanne Ambros

QualityMinds GmbH

Serkan Kahraman

Allianz Technology SE

Programm

BeginnEndeProgrammpunkt/ReferentMehr Informationen
Get Together & Registrierung09:0009:30Get Together & Registrierung
Opening Session09:3010:00Opening Session
Best Practice10:0011:00
+Best Practice I10:0010:20Serkan Kahraman
Allianz Technology SE
Alexander Freihaut
Bildungsinnovator

Serkan Kahraman
Allianz Technology SE

Alexander Freihaut
eLearning Manufaktur GmbH

Qualifizierung von Bank-Mitarbeitern zur
Befähigung des Vertriebs von Allianz-Produkten


+Best Practice II10:2010:40Jens Schröter
Siemens AG

Jens Schröter
Siemens AG

3D Environments for Learning and Collaboration

AR, VR, MR - sehr viele Lösungen drängen auf den Markt, die für flächendeckenden Rollout augenblicklich noch nicht geeignet sind. Wir experimentieren seit mehr als zwei Jahren mit 3D-Plattformen, die auf Standard PC's laufen. Das erinnert eher and Second Life oder die SIMS, hat aber großen Erfolg. Nach mehr als 500 Events hier eine Zwischenbilanz: Was haben wir gemacht, welches waren die größten Schwierigkeiten, was sind die Erfolgsfaktoren und was sagen die Anwender.

+Best Practice III10:4011:00Britta Sieg
Coffee Fellows GmbH
Alexander Lang
DDIPO GmbH

Britta Sieg
Coffee Fellows GmbH

Alexander Lang
DDIPO GmbH

Entwicklung und Einführung eines neuen, eigenen eLearning Systems

Entscheidungsfindung zum neuen Tool, Entwicklungsschritte, Implementierung und Erfahrungen.

Network-Area11:0011:30Frühstückspause in der Network-Area
Best Practice11:3012:30
+Best Practice IV11:3011:50Anne Döppler
Wittenstein SE

Anne Döppler
Wittenstein SE

Eine strukturierte Einarbeitung durch Trainingspläne

Die WITTENSTEIN SE organisiert die Einarbeitungsphase ihrer Mitarbeiter über Trainingspläne im eigenen LMS. Mithilfe eines Einarbeitungspasses erlangt ein Mitarbeiter Kenntnis über alle erforderlichen und optionalen Lerneinheiten. Je Fachbereich und Rolle des Mitarbeiters, gibt es unterschiedliche Trainingspläne, die miteinander kombiniert werden können. Zusätzlich werden im Rahmen der vertikalen und horizontalen Entwicklung Laufbahnen und Entwicklungspfade als Trainingspläne dargestellt.

+Best Practice V11:5012:10Georg Schranner
ALLYSCA Assistance GmbH
Claudia Otto
VIWIS GmbH

Georg Schranner
ALLYSCA Assistance GmbH

Claudia Otto

VIWIS GmbH

First Steps: Wie machen wir unseren Einstieg ins e-Learning erfolgreich? Vom Erstgespräch zum Pilotprojekt.



+Best Practice VI12:1012:30Susanne Ambros
QualityMinds GmbH
Manuel Illi
QualityMinds GmbH

Susanne Ambros
QualityMinds GmbH

Manuel Illi
QualityMinds GmbH

Durch persönliches Lerncoaching zur agilen Lernkultur

In vielen Lernkulturen steht nicht der Lernende im Mittelpunkt, sondern die zu vermittelnden Inhalte.  Als agiles Unternehmen haben wir uns getraut, diesen Grundsatz über Bord zu werfen und konsequent unsere Lerner in den Mittelpunkt zu stellen. Wie wir bei den QualityMinds durch den Einsatz von agilen Lerncoaches eine agile Lernkultur etabliert haben und was es dafür braucht, würden wir Ihnen gerne in unserem Best-Practice Vortrag vorstellen!

Network-Area12:3013:30Mittagsbuffet in der Network-Area
SUMMIT Tour-News13:3013:45
Speed Geeking13:4515:00
+Station 1Svenja Hellberg
Rosetta Stone GmbH
Bienja Kaya
Rosetta Stone GmbH

Svenja Hellberg
Rosetta Stone GmbH

Bienja Kaya
Rosetta Stone GmbH

E-Learning weiter gedacht: Mit Live-Tutoring zum erfolgreichen Sprachlernkonzept

Viele Unternehmen profitieren bereits von den Vorteilen des digitalen Sprachtrainings. Mitarbeiter können eigenständig eine neue Sprache lernen – Individuell auf den Mitarbeiter abgestimmt und zeitlich flexibel. Ohne dabei auf persönliche Betreuung verzichten zu müssen: Rosetta Stone bietet neben reinem E-Learning unbegrenzt buchbare Lern-Sessions mit muttersprachlichen Tutoren. Wir zeigen Ihnen, wie in diesen Trainings auf spezifische Fragen und Themenwünsche Ihrer Mitarbeiter eingegangen wird.

+Station 2Kathi Schumacher
Magh und Boppert GmbH

Kathi Schumacher
Magh und Boppert GmbH

Erlebe dein Wissen! - Wie man eine eigene Lernkultur schafft

Langfristiger Erfolg im Unternehmen erfordert eine koordinierte Bildungsstrategie. Bei uns erfahren Sie, wie man mit Blick auf die Zielgruppen spannende Bildungsprozesse etabliert und eine eigene Lernkultur aufbauen kann. Der Clou dabei - die Lernenden dürfen sogar Spaß haben! Besuchen auch Sie uns beim Speed Geeking und lernen Sie die Avendoo® Lernwelt, aufregende Lerninhalte und unsere Academy kennen.

+Station 3Angelika Wimmer
VIWIS GmbH

Angelika Wimmer
VIWIS GmbH

Der e-Trainer: Lernbegleiter in digitalen Bildungsprozessen

Der Einsatz von e-Learning-Elementen bedeutet für Personalentwickler, Trainer und Seminarleiter eine Erweiterung ihres methodisch-didaktischen Know-Hows.
In der VIWIS e-Trainer Qualifizierung lernen und erleben die Teilnehmer, wie Sie unterschiedliche e-Tools und Methoden zielgerichtet einsetzen und motivierende, erfolgreiche Blended Learning-Konzepte gestalten. Die Qualifizierung bereitet optimal auf die neue Rolle und das erweiterte Aufgabenfeld vor.

+Station 4Rami Abu-Issa
Lucas Nülle
Benjamin Deiß
Lucas Nülle

Rami Abu-Issa
Lucas Nülle

Benjamin Deiß
Lucas Nülle

Digitalisierung in der Aus- und Weiterbildung

Welche Möglichkeiten gibt es um den steigenden Anforderungen in der Berufswelt entgegen zu treten?

Wie kann Lernen neu und motivierend gestaltet werden?

Wie können digitale Lösungen in Konzepte für die Aus- und Weiterbildung eingebunden werden?

+Station 5Marvin Markner
Talentsoft
Jan Fallböhmer
Talentsoft

Marvin Markner
Talentsoft

Jan Fallböhmer
Talentsoft

Speed Geeking für Mobile Learning mit der Talentsoft LMS App

Es wird gezeigt, wie mobiles Lernen heute möglich ist, z. B. über die Talentsoft LMS App.

+Station 6Daniel Schichler
GoodHabitz Germany GmbH
Maximilian Winnen
GoodHabitz Germany GmbH

Daniel Schichler
GoodHabitz Germany GmbH

Maximilian Winnen
GoodHabitz Germany GmbH

Today is a good day to upgrade yourself.

GoodHabitz bietet hochwertige Online Trainings die Spaß machen und die Lernbedürfnisse aller Niveaus bedienen können. Aus diesem Grund erreichen wir bereits über 700 Unternehmenskunden und über 1.000.000 Lerner in ganz Europa. Das monatlich wachsende Angebot aus aktuell über 70 Online Trainings umfasst die Bereiche Management, Business Skills, persönliche Effektivität, Produktivität, Social Media, Kommunikation und positive Psychologie.

+Station 7Daniel Schneider
Userlane
Michael Gaschnig
Userlane

Daniel Schneider
Userlane

Michael Gaschnig
Userlane

Spontan, individuell, zeilgerichtet - neue Anforderungnen an Lernkonzepte

Vor dem Hintergrund der digitalen Transformation ändert sich das Arbeitwesen schneller als je zuvor. Dies bringt enorme Unsicherheit für Arbeitsgeber und Mitarbeiter mit sich. Es wird immer schwieriger abzuschätzen, welche Fähigkeiten langfristig wertvoll sind und welche Skills bald nicht mehr benötigt werden. Lernen muss entsprechend kurzfristiger und schneller erfolgen. Inmitten einer immer größeren Landschaft von digitalen Lösungen im Bereich des Lernens wird ist es die größte Herausforderung.

+Station 8Anika Rabe
IMC AG
Vivien Porath
IMC AG

Anika Rabe
IMC AG

Vivien Porath
IMC AG

E-Learning Content - Make or Buy

Haben Sie sich für digitale Trainingsinhalte entschieden, stellt sich in der Regel die Frage: „Wie kommen wir zu unseren Inhalten? Die Wahl ist von verschiedenen Faktoren abhängig.

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Eigenfertigung ("Make")
2. Fremdbezug ("Buy")

Unser Experte unterstützt Sie, die für Sie optimale Entscheidung zu treffen.

+Station 9Kai Prenner
Bildungsinnovator
Alexander Freihaut
Bildungsinnovator

Kai Prenner
Bildungsinnovator

Alexander Freihaut
Bildungsinnovator

Learning & Development als Ökosystem

In vielen Unternehmen sieht die Lage dramatisch aus: Der Druck auf L&D steigt enorm, Angst macht sich breit. Wäre L&D ein Profitcenter und müsste marktgerechte Preise für seine Leistungen nehmen, wären die meisten L&D Abteilungen bereits von der Bildfläche verschwunden. Mit eco360 gibt es jetzt eine Lösung, wie sich L&D wieder als leistungsfähiger Gestalter im Unternehmen positionieren kann.

+Station 10Sigrid Bauser
time4you GmbH

Sigrid Bauser
time4you GmbH

“Stell dir vor, wie es ist, immer mit jemandem sprechen zu können, der wirklich Ahnung hat, dich versteht und richtig gut erklären kann".

Künstliche Intelligenz ist eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Für Personalentwicklung und Weiterbildung besonders interessant sind KI-gestützte digitale Assistenten und Chatbots. Sie bieten einen stets und individuell verfügbaren Service, 365 Tage/Jahr, 24 Stunden täglich, weltweit. Bots für dialogorientiertes Lernen, im Trainingsbereich, für Aufgaben, Auskünfte oder nur 'Gespräche'- individuell und einfach mit Jix von time4you.

+Station 11Alexandra Holzbauer
youknow GmbH
Alexander Arnsteiner
youknow GmbH

Alexandra Holzbauer
youknow GmbH

Alexander Arnsteiner
youknow GmbH

Micro, mobile, video - so geht E-Learning heute

Die Menge an Wissen und Lerninhalten in Unternehmen nimmt stetig zu. Gleichzeitig mangelt es Mitarbeitenden an Zeit, um lange Trainings konzentriert zu absolvieren. Zeitgemäßes Lernen ist daher Lernen mit Micro-Content, der mobil funktioniert und gleichzeitig Spaß macht. Das entspricht der heutigen Lebensrealität – und ist zugleich didaktisch wirksameres Lernen. Warum das so ist und wie solche Lernhappen aussehen können, skizziert youknow und freut sich dann auf den Austausch mit Ihnen.

+Station 12Markus Herkersdorf
TriCAT GmbH
Jens Bierhinkel
TriCAT GmbH

Markus Herkersdorf
TriCAT GmbH

Jens Bierhinkel
TriCAT GmbH

Virtuelle 3D Lern- und Arbeitswelten

Die Arbeitswelt von morgen ist digital, agil und kollaborativ. Lernen, arbeiten und zusammenarbeiten werden eins. Neue Technologien wie Mixed Reality und KI unterstützen uns dabei. In Verbindung mit virtuellen Welten und Simulation entstehen ganz neue Konzepte für Bildung und Kollaboration. So verbinden Virtual 3D Classroom/Academy Lösungen präsenzähnliches Erleben mit den grenzenlosen Freiheiten und Möglichkeiten virtueller Umgebungen. Führend auf diesem Innovationsfeld: TriCAT.

+Station 13Jasmin Koppold
ELUCYDATE - eine Marke der WEKA Media GmbH & Co. KG
Martin Guldner
ELUCYDATE - eine Marke der WEKA Media GmbH & Co. KG

Jasmin Koppold
ELUCYDATE - eine Marke der WEKA Media GmbH & Co. KG

Martin Guldner
ELUCYDATE - eine Marke der WEKA Media GmbH & Co. KG

Content, Expertise und Methode: Mit Knowledge-To-Act zu nachhaltigem E-Learning-Erfolg

Welche Kompetenzen brauchen Mitarbeiter und Führungskräfte, um weiterhin erfolgreich und wirksam zu sein – und wie können diese Kompetenzen bestmöglich vermittelt werden? Um Mitarbeiter und Führungskräfte fit zu machen für die Arbeitswelt 4.0, kann sich E-Learning hervorragend eignen. Voraussetzung: Methodik, Themen, Lernumgebung und Verankerung im Unternehmen müssen stimmen. Wir zeigen, wie ELUCYDATE mit Content, Trainer-Expertise und Knowledge-To-Act Methode für nachhaltigen Lern-Erfolg sorgt.

+Station 14André Kroiß
Lecturio GmbH
Julia Jungheinrich
Lecturio GmbH

André Kroiß
Lecturio GmbH

Julia Jungheinrich
Lecturio GmbH

Weil Video wirkt - Digitale Zertifizierungskurse - kosteneffizient, flexibel und hochrelevant

Bereiten Sie sich mit Lecturio-Videokursen verlässlich auf Zertifizierungs-Prüfungen wie Scrum, Lean Management (Expert, Manager), ITIL, PRINCE2, GPM, PMP oder Six Sigma (Green Belt, Black Belt) vor. Preiswert und völlig unabhängig von Zeit und Ort. In Ihrer individuellen Online-Akademie bei Lecturio oder via SCORM in Ihrem LMS.

Network-Area15:0015:30Kaffeepause in der Network-Area
BarCamp-Forum15:3017:00
Thementisch 1Britta Sieg
Coffee Fellows
Thementisch 2Elisabeth Schulze-Jägle
Bildungsexpertin

Elisabeth Schulze-Jägle
Bildungsexpertin

Learning Landscapes & Continuous Learning: Welche Rahmenbedingungen braucht es dazu im Unternehmen?

Thementisch 3N.N.
N.N.
Open Space17:0017:30Ende der Veranstaltung

Anfahrt

Das Künstlerhaus in München.

Adresse:

Parkgelegenheiten

Die Tiefgarage im Karstadt Oberpollinger in der Maxburgstraße ist durchgehend geöffnet.

Anfahrt per Tram und U-Bahn

Fahren Sie mit der Straßenbahn 19 vom Hauptbahnhof zum Lenbachplatz – alternativ nehmen Sie die U-Bahn Linien 4 oder 5 zur Haltestelle „Karlsplatz (Stachus)“.

Anfahrt vom Flughafen

Die S-Bahn-Linie 8 vom Flughafen hält direkt an der Haltestelle „Karlsplatz (Stachus)“. In zwei Minuten erreichen Sie das Künstlerhaus.

   
Zur Werkzeugleiste springen