eBooks

eBooksDownloads

eBooksDownloads

eLearning BENCHMARKING Studie 2020 - Teilstudie: Sprachtraining im internationalen Vergleich

Wie relevant sind die Sprachkompetenzen der Mitarbeiter für den Unternehmenserfolg? Hier in der DACH-Region scheinen Sprachkompetenzen für viele Unternehmen und Branchen mindestens „nice-to-have“ und oftmals sogar „must-haves“ zu sein. Ein Blick über den Tellerrand zeigt allerdings, dass international mit 75,5 % eine klare Mehrheit kein Sprachtraining für die eigenen Mitarbeiter anbietet. Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie unterschiedlich die Weiterbildungsprozesse und -gepflogenheiten verschiedener Länder und Regionen sein können. Die erste globale BENCHARMARKING Studie wirft daher einen besonderen Blick auf die Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der betrieblichen Schulung von Sprachen zwischen den deutschsprachigen und internationalen Studienteilnehmern.

Inhalt

Relevanz von Sprachtraining
Das erste Kapitel wirft einen Blick auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Einsatz von Sprachtraining von deutschsprachigen und internationalen Unternehmen. Wie verbreitet ist Sprachtraining? Werden nur bestimmte Lernzielgruppen geschult? Was spricht für und gegen die betriebliche Schulung von Sprachen? Das nachfolgende Kapitel gibt Antworten auf diese Fragen.

Schulungskonzepte für Sprachtraining
Das vorherige Kapitel hat gezeigt, dass Sprachtraining in der DACH-Region alles in allem einen höheren Stellenwert einzunehmen scheint, als es im internationalen Vergleich der Fall zu sein scheint. Vor allem in großen Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kommt Sprachtraining fast flächendeckend zum Einsatz. In rund der Hälfte der Fälle wird Sprachtraining nicht nur bestimmten Abteilungen, sondern vielmehr allen Mitarbeitern zur Verfügung gestellt, was eigentlich für die Skalierbarkeit von digitalen Lösungen sprechen würde. Daher wirft das nächste Kapitel einen Blick auf die Verbreitung von und Argumente für den Einsatz von digitalem Sprachtraining.

Jetzt downloaden!

Mit dem Absenden des untenstehenden Formulars erhalten Sie eine eMail mit dem Downloadlink.

Ja, Ich möchte den monatlichen Newsletter des eLearning Journal erhalten.









Zur Werkzeugleiste springen