eBooks

eBooksDownloads

eBooksDownloads

eLearning BENCHMARKING Studie 2018 - Teilstudie: Betriebliches Sprachtraining & eLearning

Kommunikation ist ein essentieller Bestandteil der modernen Arbeitswelt und deren Bedeutung wird durch aktuelle Trends wie die zunehmende Globalisierung und die gleichzeitig weiter fortschreitende Digitalisierung sogar noch weiter verstärkt. Um sicher und selbstbewusst kommunizieren zu können, müssen entsprechende Sprachkompetenzen vorhanden sein, was nicht selten das Ergreifen von zielgerichteten Maßnahmen seitens des Arbeitgebers notwendig macht.

Um Mitarbeitern schnelle und nachhaltige Unterstützung bei den sich verändernden Anforderungen bieten zu können, setzen Unternehmen auf spezielles Sprachtraining. Bereits vor zwei Jahren wurde das Thema Sprachtraining im Rahmen der eLearning BENCHMARKING Studie 2016 mittels einer eigenen Teilstudie behandelt. In der damaligen Erhebung zeigte sich, dass Sprachtraining insgesamt in rund der Hälfte der Unternehmen angeboten wurde, jedoch eLearning dabei nur eine untergeordnete Rolle spielte. Sprachtraining findet allen voran weiterhin in der Präsenz statt, so die Erkenntnis. In der eLearning BENCHMARKING Studie 2018 wurde das Thema Sprachtraining erneut aufgegriffen. Mit einer neuen Teilstudie sollten die Ergebnisse von vor zwei Jahren überprüft und mit Folgefragen weiter vertieft werden. Eine ausführliche Analyse zum Einsatz von Sprachtraining im deutschsprachigen Raum sowie welche Rolle eLearning in diesem Kontext spielt, finden Sie in der vorliegenden Teilstudie.

Inhalt

Kapitel 1: nice-to-have oder must-have?
Kommunikation ist eines der zentralen Elemente der modernen Arbeitswelt. Durch die Globalisierung wird es immer wichtiger sowohl mit Kunden als auch Kollegen aus anderen Ländern sicher kommunizieren zu können. Gleichzeitig gibt es dank der Digitalisierung und allen voran des Internets immer mächtigere Werkzeuge, die eine globale Kommunikation ermöglichen und unterstützen. Wie wichtig ist vor diesem Hintergrund also Sprache und Sprachtraining für Unternehmen? Im folgenden Kapitel steht diese Frage im Vordergrund.

Kapitel 2: eLearning für Sprachtraining
Der Bedarf für Sprachtraining ist in den vergangenen zwei Jahren also gestiegen. Doch wie schulen Unternehmen eigentlich konkret Sprachen? In der eLearning BENCHMARKING Studie 2016 dominierten noch klar Inhouse-Schulungen mit externen und internen Trainern in der Präsenz das betriebliche Sprachtraining. Doch welchen Stellenwert hat eigentlich eLearning für Sprachtraining? Im nachfolgenden Kapitel stehen die Vor- und Nachteile von eLearning für das Schulen von Sprachen im Vordergrund.

Zur Werkzeugleiste springen