eBooks

eBooksDownloads

eBooksDownloads

eLearning BENCHMARKING Studie 2021 - Teilstudie: Bildungstechnologien im Wandel

Bildungstechnologien waren schon immer das Fundament, auf dem die digitale Transformation der betrieblichen Bildung stattgefunden hat. Nicht selten waren technische Innovationen die zentralen Treiber, welche zu Weiterentwicklungen von Lerninhalten, didaktischen Konzepten und Lernkulturen in Unternehmen geführt haben. Und dann kam die Corona-Krise. Vor dem Hintergrund der Pandemie beschleunigte sich die Digitalisierung der Aus- und Weiterbildung und innerhalb kürzester Zeit wurde digitales Training plötzlich zum „only game in town“. Unternehmen ohne vorherige Infrastruktur mussten nahezu von einem Tag auf den anderen versuchen, technische Voraussetzungen für eLearning zu schaffen, während bereits erfahrene Unternehmen sich mit neuen Bedarfen und Herausforderungen konfrontiert sahen.

Welchen Einfluss hatte das Epidemie-Jahr 2020/21 auf die betriebliche Bildung? Diese zentrale Frage stand in der neuen eLearning BENCHMARKING Studie 2021 im Mittelpunkt. Neben einem Blick auf die Verbreitung und die Budgets steht in der vorliegenden Teilstudie außerdem das Thema „Bildungstechnologien“ im Fokus. Die Auswertung gibt aktuelle Kennzahlen zum Status quo von Bildungstechnologien in der DACH-Region und gibt außerdem einen Einblick in die Entwicklung dieses Markts für die kommenden Jahre.

Inhalt

Brandbeschleuniger COVID-19?
Die Pandemie und die daraus resultierenden Beschränkungen haben wie ein Art Brandbeschleuniger für die digitale Transformation der betrieblichen Bildung weltweit, aber insbesondere auch im deutschsprachigen Raum gewirkt. Soweit lautet zumindest die gängige Erzählung der vergangenen Monate im L&D-Bereich. Doch stimmt diese These überhaupt? Das erste Kapitel untersucht, welche Auswirkungen die Coronakrise auf die betriebliche Bildung im DACH-Bereich hatte und versucht außerdem einen Blick in die Zeit „Post-Corona“ zu werfen.

Corona & Bildungstechnologien
Das erste Kapitel hat generelle Auswirkungen der Coronakrise auf eLearning in der betrieblichen Bildung sowie auf die Beschaffung sowie den Einsatz von Lerninhalten beleuchtet. Für eine ganzheitliche Betrachtung fehlt allerdings noch ein entscheidender Aspekt: der Effekt der Pandemie auf Bildungstechnologien. Schließlich stellt die technische Infrastruktur das Fundament dar, mit denen Unternehmen ihr digitales Lernen „an den Mann bringen“ und essentielle Prozesse, wie z.B. Content-Verwaltung, Buchungsvorgänge, Zertifizierung oder Reportings, organisieren. Vor diesem Hintergrund wird im zweiten Kapitel einen Blick auf den Status quo von Bildungstechnologien geworfen.

Jetzt downloaden!

Mit dem Absenden des untenstehenden Formulars erhalten Sie eine eMail mit dem Downloadlink.

    Ja, Ich möchte den monatlichen Newsletter des eLearning Journal erhalten.